Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier: http://www.museumsbund.de/index.php?id=1091
Deutscher Museumsbund
     Deutscher Museumsbund: Nr. 1/2017


Liebe Leserinnen und Leser, liebe Mitglieder,

vom 7. bis 10. Mai 2017 findet unsere Jahrestagung "digital. ökonomisch. relevant. Museen verändern sich!" in Berlin statt. Zugleich feiern wir den 100. Geburtstag unseres Verbands. Wir hoffen, Sie sind dabei! Sichern Sie sich bereits jetzt Ihr Hotelzimmer, das Kontingent ist begrenzt.

Mehr dazu sowie weitere Informationen erhalten Sie in unserem Newsletter.

Ihr Team vom Deutschen Museumsbund e. V.




In eigener Sache




Hotelkontingent zur Jahrestagung 2017 des Deutschen Museumsbunds

Für unsere Teilnehmer haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent in verschiedenen Hotels zum Abruf eingerichtet. Sie können unter dem entsprechenden Stichwort Zimmer zum Sonderpreis buchen. Alle Informationen dazu finden Sie hier.




Internationaler Museumstag 2017 - Jetzt Aktionen anmelden!

Ab sofort haben die Museen die Möglichkeit, ihre Aktionen für den Internationalen Museumstag am 21. Mai 2017 selbst in die Datenbank unter www.museumstag.de einzustellen. Bereits registrierte Museen können sich mit ihren Zugangsdaten unter Login Museen einloggen, ihre Daten reaktivieren und Aktionen für den Internationalen Museumstag 2017 eintragen. Museen, die noch nicht registriert sind, können sich selbst registrieren und bekommen danach die Zugangsdaten, mit denen Sie sich einloggen und Ihre Daten eintragen können. Mein Museum registrieren Die Einträge erscheinen nach Freigabe durch die zuständige Museumsorganisation auf der Webseite.




27. Bundesvolontärstagung - Programm online

Vom 3. bis 5. März 2017 findet unter dem Motto „Ist weniger gleich mehr? Museen zwischen Kulturkonsum und Kernaufgaben“ die 27. Bundesvolontärstagung in Berlin statt. Nachwuchskräfte aus dem Bundesgebiet und dem deutschsprachigen Ausland sind eingeladen, gemeinsam über die Zukunft der Museen in Deutschland zu diskutieren. Entgegen dem in der Museumslandschaft zu beobachtenden Mengenwahn nach mehr Besuchern, mehr Ausstellungen oder mehr spektakulären Museumsbauten geht die Veranstaltung der Frage nach, inwieweit Reduktion der Schlüssel für eine zukunftsfähige Museumsarbeit sein könnte. Das Herzstück der dreitägigen Veranstaltung ist ein Barcamp. Hier haben die Tagungsteilnehmer die Möglichkeit, eigene Fragestellungen zu entwickeln und in kleinen Gruppen zu diskutieren. Das Tagungsprogramm steht ab sofort online zur Verfügung.




Europa




Die Beteiligung der Museen ist wichtig! Öffentliches Konsultationsverfahren zur Schaffung einer EU-weiten Einfuhrregelung für Kulturgut aus Nicht-EU-Staaten eingeleitet

Die Europäische Kommission hat ein öffentliches Konsultationsverfahren zur Schaffung einer EU-weit einheitlichen Einfuhrregelung für Kulturgut aus Nicht-EU-Staaten eingeleitet. Es ist wichtig, dass Museen sich an diesem Verfahren beteiligen, damit ihre Stimme Berücksichtigung findet. Ziel der Konsultation ist es, ähnlich den bereits seit 23 Jahren geltenden Ausfuhrbestimmungen nun auch für alle EU-Mitgliedstaaten einheitliche und verbindliche Maßstäbe für die Einfuhr von Kulturgut aus Nicht-EU-Staaten in den EU-Binnenmarkt festzulegen. Damit soll gezielt gegen die illegale Einfuhr von Kulturgütern aus Raubgrabungen und gegen illegalen Handel vorgegangen werden. Kultureinrichtungen, Handel, Verwaltung sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger sind bis zum 23. Januar 2017 aufgefordert, in einem Online-Fragebogen Hinweise zur Gestaltung und praktischen Umsetzung eines EU-weit einheitlichen Regelungsvorhabens abzugeben. Der Online-Fragebogen der Europäischen Kommission und erläuternde Informationen zum Konsultationsverfahren sind hier auf Deutsch abrufbar.





Wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.


IMPRESSUM
Deutscher Museumsbund e.V. ⋅ In der Halde 1 ⋅ 14195 Berlin
T: 030/841095-17 ⋅ F: 030/841095-19 ⋅ office@museumsbund.de ⋅ www.museumsbund.de
Inhaltlich verantwortlich: Anja Schaluschke, Geschäftsführerin
Amtsgericht Berlin Charlottenburg, Registernummer VR 29004B ⋅ UStID-Nr: DE227844611