Wir
Mitgliedschaft
Museumskarte
Aktuelles
Das Museum
Projekte
Publikationen
Fachgruppen & Arbeitskreise
Aus- und Weiterbildung
Kulturpolitik
Links
HomeKontaktSuchenEnglishrssNewsletteraaa
   
HomeAktuelles > Jobbörse
Jobbörse 

An dieser Stelle bietet der Deutsche Museumsbund Museen und anderen Kultureinrichtungen die Möglichkeit, museumsrelevante Jobangebote online zu veröffentlichen (Prüfung vorbehalten). Wir weisen darauf hin, dass wir keine Ausschreibungen für studentische Praktika und studentliche Hilfskräfte veröffentlichen. 

 

Die Insertion eines Stellenangebots in der Online-Jobbörse des Deutschen Museumsbundes ist für korporative Mitglieder kostenfrei. Für andere Inserenten wird eine Bearbeitungsgebühr von 50.- EUR (inkl. MwSt.) erhoben.

Bitte senden Sie Ihr Stellenangebot samt dem Bewerbungsende (und bestenfalls unter Angabe der Mitgliedsnummer) per Email an office@museumsbund.de.

 

Für alle Bewerber! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und NICHT an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

 

Weitere Stellenangebote aus dem Museumsbereich finden Sie auch auf der Homepage des Verbandes der Museen der Schweiz (VMS) mehr


Marburg

Marburger Universitätsmuseum für Kunst und Kulturgeschichte

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Im Marburger Universitätsmuseum für Kunst und Kulturgeschichte ist zum 01.09.2008 befristet für 18 Monate die Stelle

einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters

zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bis Verg.-Gr. IIa BAT.Zu den Aufgaben gehören die Erarbeitung und Realisierung einer Neukonzeption der Präsentation von Abteilungen im Landgrafenschloss (z. B. Religiöse Kunst, Landesherrschaft, Bürgerliches Wohnen) unter Berücksichtigung des aktuellen wissenschaftlichen Forschungsstandes. Im Zusammenhang mit der Neupräsentation sind die Durchführung von Sonderausstellungen und die Umsetzung von museumspädagogischen Konzepten, u. a. zur Erschließung neuer Zielgruppen geplant. Weitere Aufgaben umfassen die wissenschaftliche Betreuung der Bestände mit u. a. digital gestützter Inventarisierung sowie allgemeine Öffentlichkeitsarbeit.Vorausgesetzt wird ein mit Promotion abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte (Nebenfächer möglichst Volkskunde/Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft oder Vor- und Frühgeschichte) mit der Spezialisierung auf Kunsthandwerk/Plastik des Mittelalters und der Frühen Neuzeit sowie Kenntnisse zur Kunst in Hessen. Berufliche Museumstätigkeit mit Erfahrungen in Ausstellungswesen, Vermittlungs- und Öffentlichkeitsarbeit, Inventarisierungstätigkeit, EDV-Kenntnisse, insbesondere der Umgang mit Word, Excel, Access und dem Internet sowie mit kunstgeschichtlichen Datenbanken werden erwartet. Ferner sollte die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und einer weiteren Fremdsprache besitzen. Engagement, Kreativität, kooperativer Stil sowie sicheres Auftreten und die Fähigkeit situationsgerecht überzeugen zu können sind weitere Voraussetzungen. Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familiengerechten Hochschule. Eine Reduzierung der Arbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Bewerbungsunterlagen sind bis zum 17.07.2008 unter Angabe der Kennziffer ZE-um-0021-wmz-2008 zu senden an die

Anschrift: Direktion des Marburger Universitätsmuseums für Kunst und Kulturgeschichte
der Philipps-Universität Marburg
Biegenstraße 11
35032 Marburg

Eintragsdatum

01.07.2008

Bewerbungsende:

17.07.2008

Quelle:

Deutscher Museumsbund


 
 
Sitemap | FAQs | Impressum | Seite drucken