Wir
Mitgliedschaft
Museumskarte
Aktuelles
Das Museum
Projekte
Publikationen
Fachgruppen & Arbeitskreise
Aus- und Weiterbildung
Kulturpolitik
Links
KontaktSuchenEnglishtweetfacebookrssNewsletteraaa
   
HomeDas MuseumStrukturen > Innerstaatliche Kooperation
Strukturen 

Zwischen den regionalen Museumsorganisationen der einzelnen Länder besteht keine institutionalisierte Zusammenarbeit. Kooperationen ergeben sich jedoch aufgrund persönlicher Kontakte und durch jährlich stattfindende Konferenzen der Museumsverbände und Museumsberatungsstellen.

 

Der Deutsche Museumsbund ist der bundesweite Interessenverband aller Museen sowie der in ihnen Beschäftigten. Er kooperiert eng mit den regionalen Museumsorganisationen, ist jedoch nicht ihr Dachverband. Zu seinen Aufgaben zählt u.a. die Beratung von Behörden, Stiftungen, Verbänden sowie seiner Mitglieder zu museumsrelevanten Fragestellungen, die Erarbeitung von Stellungnahmen und Positionspapieren, die Herausgabe von Publikationen und die Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen. Der Deutsche Museumsbund arbeitet fachlich eng mit dem Insititut für Museumsforschung (vormals Institut für Museumskunde) und dem deutschen Nationalkomitee des Internationalen Museumsrates ICOM (ICOM Deutschland) zusammen. Er finanziert sich über Mitgliedsbeiträge und Projektmittel.

 

Das Institut für Museumsforschung der Staatlichen Museen zu Berlin ist eine bundesweit tätige Forschungs- und Dokumentationseinrichtung im Bereich des Museumswesens und der Museologie. Es wurde 1979 als Pendant des damaligen Ostberliner Instituts für Museumswesen und auf Empfehlung der DFG-Denkschrift „Zur Lage der Museen“ gegründet, ist der Stiftung Preußischer Kulturbesitz angegliedert und wird anteilig von Bund und Ländern finanziert. Das Institut für Museumsforschung gibt u.a. jährlich eine Gesamtstatistik der Museen in der Bundesrepublik Deutschland heraus, verfügt über eine umfangreiche Spezialbibliothek und ist an zahlreichen (auch internationalen) Forschungsprojekten beteiligt.

 

Das deutsche Nationalkomitee des Internationalen Museumsrates (ICOM Deutschland), ist die Schnittstelle vom nationalen zum internationalen Museumswesen und vermittelt auf dieser Ebene die Zusammenarbeit und den Austausch von Museumsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern. Darüber hinaus übt ICOM-Deutschland ebenfalls beratende Funktion gegenüber Dienststellen des Bundes, der Länder und der Kommunen sowie der interessierten Öffentlichkeit aus.


Links

Deutscher Museumsbund (Aufgaben und Ziele)

Institut für Museumsforschung – Staatliche Museen zu Berlin

ICOM-Deutschland - Deutsches Nationalkomitee des Internationalen Museumsrates


 
 
Sitemap | Impressum | Seite drucken