Wir
Mitgliedschaft
Museumskarte
Aktuelles
Das Museum
Projekte
Publikationen
Fachgruppen & Arbeitskreise
Aus- und Weiterbildung
Kulturpolitik
Links
KontaktSuchenEnglishtweetfacebookrssNewsletteraaa
   
HomeDas MuseumStrukturen > Internationale Kooperation
Strukturen 

Der Internationale Museumsrat ICOM (gegründet 1946) ist eine internationale und der UNESCO assoziierte Organisation für Museen und deren Mitarbeiter. Er ist der Pflege, dem Erhalt und der Vermittlung des natürlichen und kulturellen Welterbes verpflichet. Seine Mitglieder sind in über 115 Nationalkomitees und etwa 30 internationalen Fachkomitees organisiert. Als regionale Organisation des Internationalen Museumsrates wurde im Jahr 2003 ICOM-Europe gegründet – ein Zusammenschluss der europäischen ICOM-Nationalkomitees, der sich als Netzwerk versteht und die Nationalkomitees bei der Implementierung ihrer Programme unterstützt.

 

NEMO, ein unabhängiges Netzwerk von Vertretern nationaler Museumsverbände und verwandter Einrichtungen aus EU-Mitgliedsstaaten bzw. aus Staaten, die mit der EU assoziiert sind, informiert über museumsrelevante EU-Initiativen, Rechtsprechung sowie Förderprogramme und stellt Kontakte zwischen Museen her, die sich für europäische Förderprogramme bewerben möchten. Auch informiert und berät NEMO europäische Institutionen – und hier speziell die Europäische Union und Parlamentarier des Europäischen Parlaments– in museumsrelevanten Fragestellungen.


Links

ICOM - Internationaler Museumsrat

ICOM-Europe

NEMO - Network of European Museum Organisations


 
 
Sitemap | Impressum | Seite drucken