Wir
Mitgliedschaft
Museumskarte
Aktuelles
Das Museum
Projekte
Publikationen
Fachgruppen & Arbeitskreise
Aus- und Weiterbildung
Kulturpolitik
Links
KontaktSuchenEnglishtweetfacebookrssNewsletteraaa
   
HomeFachgruppen & ArbeitskreiseKulturhistorische Museen und Kunstmuseen (FG)Themen > Geschäftsordnung
Kulturhistorische Museen und Kunstmuseen (FG) 
Themen | Termine  | Kontakt    

Geschäftsordnung

Die Fachgruppe vertritt die spezifischen museologischen und standespolitischen Interessen der kulturhistorischen Museen und Kunstmuseen im Deutschen Museumsbund mit dem Ziel, sie im Handeln und Wirken des Deutschen Museumsbundes zur Geltung zu bringen und zu dessen innerer Geschlossenheit beizutragen. Sie versteht sich traditionell als offener, kollegialer Gesprächskreis in dem breiten Spektrum fachlicher Interessen zwischen ältester und jüngster Kunst und zwischen vielgestaltigen kulturgeschichtlichen Sammlungen und reinen Bildergalerien. Die Fachgruppe strebt eine verstärkte Reflexion und Diskussion sowohl über prinzipielle wie auch alltägliche Fragen und Probleme der Arbeit in kunst- und kulturhistorischen Museen an.

 

1. Die Mitarbeit in der Fachgruppe setzt die Mitgliedschaft im Deutschen Museumsbund voraus. Ein besonderes Aufnahmeverfahren besteht nicht

2. Organe der Fachgruppe sind

a. Die Mitgliederversammlung

b. Die Fachgruppensprecherin bzw. der Fachgruppensprecher

 

3. Die ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich im Anschluss an die Jahreshauptversammlung des Deutschen Museumsbundes statt. Im übrigen gelten sinngemäß die Bestimmungen der Satzung des Deutschen Museumsbundes § 7 und 8.

 

4. Die Mitgliederversammlung wählt auf die Dauer von vier Jahren eine Sprecherin bzw. einen Sprecher der Fachgruppe. Die Funktion der Fachgruppensprecherin bzw. des Fachgruppensprechers kann auch zwischen zwei Personen geteilt werden. Weiterhin ist die Wahl von bis zu zwei Stellvertreterinnen bzw. Stellvertretern möglich. Für die Fachgruppensprecher/innen ist die einmalige Wiederwahl zulässig. Im übrigen gelten sinngemäß die Bestimmungen der Satzung des Deutschen Museumsbundes § 9.

 

5. Die Fachgruppe führt einmal im Jahr eine museologische Fachtagung durch. Diese liegt zwischen den Terminen zweier aufeinanderfolgender ordentlicher Mitgliederversammlungen des Deutschen Museumsbundes.

 

Beschlossen und in Kraft gesetzt anläßlich der Tagung der Fachgruppe am 20. November 2002 im Niedersächsischen Landesmuseum in Hannover.

Geschäftsordnung
 
 
Sitemap | Impressum | Seite drucken