Kulturpolitik

Kulturpolitik bezeichnet das Handeln eines Staates im Hinblick auf den Erhalt und die Förderung aller Künste - bildende und darstellende Kunst, Musik und Literatur.

 

In der Bundesrepublik Deutschland liegt die vorrangige Kompetenz zur Förderung von Kunst und Kultur nach dem Grundgesetz bei den Ländern. Der in Artikel 5 des Grundgesetzes enthaltene Satz "Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei" impliziert das Grundrecht auf Freiheit vor staatlichen Eingriffen. Gleichzeitig ist der Staat aber verpflichtet, das kulturelle Erbe zu pflegen und die Entwicklung von Kunst und Kultur aktiv zu fördern.

 

Zudem stellen das Zusammenwachsen Europas und die fortschreitende Globalisierung die Kulturpolitik vor neue Herausforderungen.