Wir
Mitgliedschaft
Museumskarte
Aktuelles
Das Museum
Projekte
Publikationen
Fachgruppen & Arbeitskreise
Aus- und Weiterbildung
Kulturpolitik
Links
KontaktSuchenEnglishtweetfacebookrssNewsletteraaa
   
HomeKulturpolitik > Länder
Länder 

Nach Artikel 30 des Grundgesetzes liegen die staatlichen Aufgaben und Kompetenzen in Deutschland bei den Ländern. Die Zuständigkeiten für die Bereiche Kultur und Bildungswesen bilden das Herzstück der so genannten "Kulturhoheit der Länder".

 

Somit knüpft das Grundgesetz an historische Strukturen und die des Kulturföderalismus der Weimarer Republik an. Und selbst davor waren in zahlreichen deutschen Feudalstaaten und Stadtrepubliken schon eine Fülle von Kultureinrichtungen begründet worden. Die Kulturhoheit der Länder steht daher für eine historisch gewachsene und selbständige kulturelle Tradition. Diese Entwicklung ist besonders vor dem Hintergrund des Nationalsozialismus zu sehen, der Kunst und Kultur zu Propagandazwecken missbrauchte.

 

Im Gesamtgefüge der öffentlichen Zuständigkeit haben auch die Länder in der Regel den Städten, Landkreisen und Gemeinden einen eigenständigen Kulturauftrag erteilt und eine eigene Kulturverantwortung übertragen.



Illustration

 
 
Sitemap | Impressum | Seite drucken