Profil

Der Arbeitskreis Ausstellungsplanung fördert den interdisziplinären Austausch unter den Mitgliedern des Deutschen Museumsbunds zu diesem Thema und stärkt den Wissenstransfer mit weiteren Organisationen, Institutionen, Wissenschaftlern und Unternehmen, die sich mit dem Thema Ausstellungen befassen. Der Fokus liegt dabei immer auf der Konzeption, Planung, Gestaltung, Abwicklung und Umsetzung von Dauer-, Sonder- und Wanderausstellungen. 

Zwei Mal im Jahr trifft sich der Arbeitskreis zu Fachtagungen: im Frühjahr am letzten Tag der Jahrestagung des DMB und im Herbst zum fachlichen Austausch über ein Sonderthema, möglichst in Verbindung mit dem Besuch einer Dauer- oder Sonderausstellung. Darüber hinaus greifen die Arbeitskreissprecher gern Anregungen und Informationen auf, welche die Zusammenarbeit fördern und für die praktische Arbeit vor Ort hilfreich sind und geben diese über einen digitalen Verteiler an die Mitglieder weiter. Die Gremien des Arbeitskreises sind der Vorstand (bestehend aus einem Sprecher und seiner beiden Stellvertreter) und die Mitgliederversammlung im Rahmen der Fachtagung im Frühjahr. Alle zwei Jahre stellt sich der Vorstand zur Wahl. 

Voraussetzung für eine Mitgliedschaft in der Fachgruppe ist die kooperative oder persönliche Mitgliedschaft im Deutschen Museumsbund. Das Ziel des Arbeitskreises ist die Steigerung der Qualität von Ausstellungen im Museum. 

Der Arbeitskreis Austellungsplanung arbeitet zusammen mit VerA, dem Verband der Ausstellungsgestalter in Deutschland. 

Sprecherin

Stefanie Dowidat
Ausstellungsplanung
LWL-Museum für Archäologie, Westfälisches Landesmuseum
Europaplatz 1
44623 Herne
Tel.: 02323/9462814
stefanie.dowidat@lwl.org

stv. Sprecherin

Dr. Ulrike Laufer
Historikerin, Kuratorin
Am Broenngen 29
45149 Essen
Tel.: 0201/7291927
ulrike.laufer@t-online.de

Termine