Herbsttagung der Fachgruppe am 12. und 13. Oktober in Nürnberg

Einladung zur Herbsttagung der Fachgruppe Technikhistorische Museen im DMB am 12. und 13. Oktober 2017 im DB Museum und Museum für Kommunikation in Nürnberg

Sehr geehrtes Fachgruppenmitglied, sehr geehrte, an der Fachgruppenarbeit interessierte Kolleginnen und Kollegen,

die Fachgruppe wird sich in Nürnberg mit dem Thema „Sonderausstellungen – Lust oder Last?“ beschäftigen. Denn, „die am häufigsten genannten Gründe für den Anstieg der Besuchszahl waren große Sonderausstellungen und die Erweiterung von Öffentlichkeitsarbeit bzw. Museumspädagogik,“ resümiert Dr. Bernhard Graf vom Institut für Museumsforschung zu den Besucherzahlen 2015. Er benennt damit eine Tendenz, die die Museen immer wieder dazu motiviert oder auch zwingt, neue Ausstellungsthemen und -formate aufzugreifen. Nicht immer wird diese Tendenz positiv bewertet, denn zum Teil leiden andere Kernaufgaben des Museums unter der Erwartung von Geldgebern und Öffentlichkeit, eine Sonderausstellung nach der anderen zu realisieren. Der schnelle Wechsel von Ausstellungen, aufwändigen Produktionen und der Einsatz von partizipativen und interaktiven Elementen strapazieren die eh schon knappen personellen und finanziellen Ressourcen der Museen.

Dabei stellen die Sonderausstellungen keineswegs nur eine Last dar. Sie sind nicht nur bei den Besucherinnen und Besuchern beliebt, sondern das Kuratieren von Ausstellungen ist auch den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine sehr begehrte Tätigkeit.

Gastgeber der Tagung ist das DB Museum gemeinsam mit dem Museum für Kommunikation in Nürnberg.

Die Teilnahme an der Fachgruppentagung ist kostenfrei. Die Kosten für Anreise, Essen, Unterkunft und die Exkursion trägt jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer selbst. Interessierte Gäste aus Wissenschaft, Kultur und Medien sind willkommen.

Noch ein Hinweise für alle, die bereits am Mittwoch anreisen:

Ab 19 Uhr ist ein Tisch im Bratwurst Röslein, Rathausplatz6, 90403 Nürnberg reserviert.

Übernachtungshinweise:

Im Umfeld der beiden Museen und damit auch in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof finden sich zahlreiche Hotels unterschiedlicher Preisklasse, u. a. Motel One Hauptbahnhof, Novotel, Hotel Fackelmann, Park Inn oder B&B Hotel.

Wir freuen uns auf ein Treffen in Nürnberg und stehen gern für etwaige Rückfragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Rita Müller, Andrej Quade und Hanswalter Dobbelmann
Anmeldung Nürnberg 2017

Tagungsprogramm Nürnberg 2017Anmeldung Nürnberg 2017