Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters im Fachbereich Alltagskultur

Stiftung Deutsches Historisches Museum

Berlin

Bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum ist ab 1. September 2017 die Stelle einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters im Fachbereich Alltagskultur – Sammlungsbereich Zivile Kleidung und Textilien – im Rahmen einer Elternzeitvertretung zu besetzen.

Die Stelle ist bis zum 31. Juli 2018 befristet und nach Entgeltgruppe 9 b TVöD-West bewertet.
Dienstort ist Berlin-Spandau.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
 Inventarisieren unterschiedlicher Objekte nach museologischen Gesichtspunkten mit der Da-tenbank GOS,
 Pflegen der Sammlungsbestände und Organisieren der Deponierung,
 Bearbeiten von Leihanfragen,
 Betreuen von Benutzern und Mitarbeit bei Recherchen.

An die Bewerberinnen und Bewerber werden folgende Anforderungen gestellt:
 Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Museologie/Museumskunde oder des Archivwe-sens,
 Erfahrung im Umgang mit historischen Textilien,
 Erfahrung mit der Organisation und der Logistik von Arbeitsabläufen,
 Erfahrung in der Systematisierung von Daten,
 Engagement, Belastbarkeit und Teamgeist.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleich-stellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt. Ein Mindestmaß an körperlicher Belastbarkeit ist erforderlich.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Kopien von Arbeits- und sonstigen Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen bis zum 20. August 2017 aus-schließlich elektronisch an: bewerbung@dhm.de. Bewerbungen in elektronischer Form sollten aus technischen Gründen eine Größe von 8 MB nicht überschreiten und in einer einzigen pdf-Datei gesendet werden.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 20.08.2017