Abteilungsleiter/-in „Sammlungen und Wissenschaft“ und stellv. Generaldirektor/in der Direktion Museen

Klassik Stiftung Weimar

Weimar

Die Klassik Stiftung Weimar ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts und zählt zu den herausragenden kulturellen Institutionen in Deutschland. Sammlungs- und Arbeitsschwerpunkte der Stiftung sind die Weimarer Klassik, ihre Nachwirkungen in der Kunst und Kultur des 19. Jahrhunderts und die Moderne mit Friedrich Nietzsche und dem Bauhaus. Die Sammlungen werden in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, dem Goethe- und Schiller-Archiv, den Museen sowie den historischen Bauten und Gärten betreut.

In der Direktion Museen ist zum 1.3.2018 die Stelle des/der Abteilungsleiter-s/-in „Sammlungen und Wissenschaft“ und stellvertretenden Generaldirektor-s/in der Direktion Museen , E 15 TV-L, Kennziffer: 37/2017 zu besetzen. Der/die Abteilungsleiter/in und stellvertretende Generaldirektor/in berichtet direkt an den Generaldirektor Museen, ist Mitglied des Direktionsteams und vertritt die Direktion Museen in stiftungsweiten Angelegenheiten. Zudem leitet er/sie die Abteilung „Sammlungen und Wissenschaft“, die aus rund 15 fest angestellten wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besteht.

Zur Besetzung dieser neu geschaffenen und herausfordernden Position suchen wir eine herausragende Führungspersönlichkeit mit umfassender Erfahrung im Museums- und Ausstellungsbereich.

Aufgaben

  • Strategische Ausrichtung der Direktion Museen in Abstimmung mit dem Generaldirektor Museen
  • Abstimmung der Teilstrategien (der einzelnen Häuser) im Hinblick auf die Gesamtstrategie und Sicherstellen des zielorientierten Zusammenspiels der Beteiligten
  • Planung, Konzeption, Koordination der inhaltlichen Arbeit der Direktion Museen
  • Wahrnehmen der Leitungs- und Führungsaufgaben für die Abteilung „Sammlungen und Wissenschaft“
  • Aufbau und Gestaltung von Kommunikations- und Entscheidungsstrukturen innerhalb der Direktion und an den Schnittstellen zu anderen Bereichen der Stiftung, vor allem den Stabsreferaten Forschung und Bildung und Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
  • Projekt- und Wissenschaftsmanagement
  • Direktionsweite Koordinierung der Ressourcenverwaltung (Personal und Finanzen)
  • Investitionsplanung und –überwachung für museale Erwerbungen, Ausstattung, etc.
  • Stellvertretung des Generaldirektors Museen

Voraussetzungen

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss in einer Studienrichtung mit Haupt- oder Nebenfach Kunstgeschichte und Promotion in einem einschlägigen Fach
  • Langjährige Berufserfahrung im Museumsbereich
  • Kenntnisse in der Museumstheorie und der aktuellen Entwicklung im Museumswesen
  • Mehrjährige Führungserfahrung in Museen/sammlungsführenden Einrichtungen und/oder Projektleitung von sammlungsbezogenen großen Projekten im Museumsbereich
  • Nachweisbare umfangreiche Erfahrungen in Konzeption und Umsetzung von Sonder- und/oder Dauerausstellungen
  • Erfahrungen auf dem Feld des sammlungsbezogenen Wissenschaftsbetriebs
  • Fundierte und nachweisbare Kenntnisse im Projektmanagement
  • Fundiertes Überblickswissen über die Epochen der Weimarer Kulturgeschichte
  • Herausragende Fähigkeit zur Gestaltung, Strukturierung und Moderation von Kommunikations- und Entscheidungsprozessen
  • Erfahrungen im Umgang mit öffentlichen und privaten Fördergebern, Stiftern und Mäzenen
  • Kenntnisse auf dem Gebiet des Kunstmarktes
  • Ausbildung als systemischer Coach und/oder Weiterbildungen auf den Gebieten Personalführung, Kommunikation und Moderation sind von Vorteil

 

Ausgezeichnete analytische und kommunikative Fähigkeiten sowie eine hohe Begeisterungs- und Überzeugungskraft sind entscheidend für den Erfolg in dieser Position. Wenn Sie zudem gerne gestalten, ihr Team mit Empathie ziel- und lösungsorientiert zum Erfolg führen, Sie nicht Probleme, sondern Herausforderungen und Chancen sehen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Die Stiftung gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

 

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen zusammengefasst in einer pdf-Datei bis zum 10. Dezember 2017 über unser Online-Portal unter http://www.klassikstiftung.de/. Von postalischen Bewerbungen und Bewerbungen per E-Mail bitten wir abzusehen.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 10.12.2017