Altenburger Praxisjahr für Kunstgut- und Denkmal-Restaurierung

Schloss- und Kulturbetriebs Altenburg

Altenburg

Altenburger Praxisjahr für Kunstgut- und Denkmal-Restaurierung

In unterschiedlichen Fachrichtungen werden drei Stellen im Altenburger Praxisjahr für Kunstgut- und Denkmal-Restaurierung angeboten, einem Kooperationsprojekt des Schloss- und Kulturbetriebs Altenburg, des Lindenau-Museums und freiberuflichen Restauratoren in Altenburg/Thüringen

  • Dauer: 12 Monate (01.09. 2017 bis 31.08.2018)
  • monatliche Praktikantenvergütung gemäß Praktikanten-Richtlinie TdL
  • Urlaubsanspruch

Fachrichtungen

  • Holz und Holzobjekte, kunsthandwerkliche Objekte, Möbel und Raumausstattungen
  • Gemälde, Tafelbilder und Holzskulpturen, Ausstattung
  • Wandmalerei, Architekturoberfläche, Baudenkmalpflege

Voraussetzungen

  • Interesse an der Sache
  • Künstlerische Begabung, Kunstfertigkeit
  • Naturwissenschaftliche Vorkenntnisse
  • Historische und kunsthistorische Kenntnisse

Ziele

  • Individuelle Vorbereitung auf die Eignungsprüfung und das Studium
  • Einführung in Praxis und Theorie durch erfahrene Restauratorinnen und Restauratoren verschiedener Fachrichtungen
  • Beratung und Hilfe bei der Erstellung der Bewerbungsmappen

Inhalt/Ablauf

  • Einführung in die Arbeitsschwerpunkte aller beteiligten Restaurierungseinrichtungen
  • Praxis an realen Objekten, schwerpunktmäßig in der vom Bewerber gewählten Einrichtung,

zeitweise und wechselnd auch an allen anderen Ausbildungseinrichtungen

  • Workshops, praktische Übungen, Exkursionen
  • Gemeinsame Atelier- und Baustellengespräche
  • Möglichkeit der künstlerischen Grundlagenausbildung sowie „Mappenkurs“ im Studio Bildende Kunst des Lindenau-Museums

Bewerbungen

  • Bewerbungen können jederzeit abgegeben werden, letzter Bewerbungsschluss für das jeweils laufende Jahr ist der 01. Juli
  • Einzureichen sind:
  • formlose, schriftliche Bewerbung
  • Abiturzeugnis
  • Lebenslauf
  • Kurze Erläuterung zur eigenen Motivation

Bewerbungen sind an die jeweiligen Restaurierungseinrichtungen zu richten:

  • Schloss- und Spielkartenmuseum Altenburg

Restaurierungsabteilung

www.residenzschloss-altenburg.de

Fachrichtung: Holz und Holzobjekte, kunsthandwerkliche Objekte, Möbel und Raumausstattungen

Verantwortlich: Dipl. Rest. Uwe Strömsdörfer M.A.

u.stroemsdoerfer@residenzschloss-altenburg.de

Schloss 2

04600 Altenburg

  • Restaurierungsatelier Schaefer

Fachrichtung: Gemälde, Tafelbilder und Holzskulpturen, Ausstattung

www.restaurierung-schaefer.de

Verantwortlich:  Dipl. Rest. Johannes Schaefer

post@restaurierung-schaefer.de

Marstallstr. 14

04600 Altenburg

  • Restauratoren PG pons asini

www.pons-asini.de

Fachrichtung: Wandmalerei, Architekturoberfläche, Baudenkmalpflege

Verantwortlich: Dipl. Rest. Dr. Arnulf Dähne

daehne@pons-asini.de

Schloss 17

04600 Altenburg

Weitere Informationen finden Sie auf der jeweiligen Homepage der Restaurierungseinrichtungen und der Facebookseite des Altenburger Praxisjahres:

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 01.07.2017