Dipl. Archivar (FH), B.A. Archiv (w/m) oder B.A. Neuere Geschichte (w/m)

Deutsches Museum

München

Das Deutsche Museum ist eines der größten naturwissenschaftlich-technischen Museen weltweit. Sein Archiv zählt zu den bedeutendsten Spezialarchiven für die Geschichte der Naturwissenschaft und Technik.

Für das Referat „Archive von Firmen und Institutionen; Handschriften und Urkunden“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Dipl. Archivar (FH), B.A. Archiv (w/m)  oder B.A. Neuere Geschichte (w/m)

Ihre Aufgaben

  • EDV-gestützte Erschließung und Archivierung von Handschriften sowie von Archiven von Firmen und Institutionen
  • Beantwortung von Anfragen, Mitwirkung bei der Benutzerbetreuung
  • Beteiligung an Projekten des Archivs
  • Halten öffentlicher Vorträge aus dem Bereich des Arbeitsgebiets
  • Vorbereitung und Durchführung von Digitalisierungsmaßnahmen

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung für den Archivdienst der 3. QE, bzw. zum Dipl. Archivar (FH) oder B.A. Archiv (w/m) oder
  • zum B.A. Neuere Geschichte (w/m) mit Kenntnissen in der archivischen Verzeichung von Archivbeständen
  • sehr gute Lesekenntnisse historischer Schreibschriften des 18. – 20. Jahrhunderts
  • nachgewiesene Erfahrungen in der Formalerschließung von Archivbeständen (Art des Archivs, Art des Bestands)
  • Fähigkeit zur präzisen sprachlichen Formulierung
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • wünschenswert: vertiefte EDV- und Datenbankkenntnisse, insbesondere des Archivsystems FAUST; konservatorische Kenntnisse; Kenntnisse der deutschen Wissenschafts- und Technikgeschichte; Führerschein Klasse A 1 BE

Persönliche / soziale / methodische Kompetenzen

  • gründliche und genaue Arbeitsweise, analytische Fähigkeiten, selbstständiges Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft
  • Abstraktionsvermögen, Organisationsfähigkeit, Flexibilität

Wir bieten

  • einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz im  öffentlichen Dienst mit familienfreundlichen, geregelten Arbeitszeiten in Münchner Innenstadtlage.
  • Die Stelle ist bis 31.12.2019 befristet. Das Deutsche Museum schließt bei Einstellung zunächst alle Arbeitsverträge für 6 Monate befristet ab.
  • Die Stelle ist mit Entgeltgruppe E 9 TV-L bewertet.
  • Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, jedoch nicht auf 450,- €-Basis.

Das Deutsche Museum fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt. Von ihnen wird jedoch ein Maß an körperlicher Eignung verlangt, das den Anforderungen des Arbeitsplatzes gerecht wird.

 

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen und vollständigen Unterlagen mit Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen bis zum 13.12.2017. Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungen senden Sie bitte unter Angabe der Nr. 1780 per E-Mail nur im pdf-Format als eine Datei an bewerbung@deutsches-museum.de.

 

Bei Bewerbungen auf dem Postweg (Postanschrift: Deutsches Museum – Personalstelle – Museumsinsel 1 – 80538 München) beachten Sie bitte, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nur zurücksenden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 13.12.2017