Fotoassistent/in

Landesmuseum Württemberg

Stuttgart

Im Fotoatelier des Landesmuseums Württemberg ist zum 1. Dezember 2017 die Stelle einer Fotoassistentin/eines Fotoassistenten in Vollzeit zu besetzen.

Das Landesmuseum Württemberg in Stuttgart ist das größte kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg. Seine umfangreichen Sammlungen umfassen Objektbestände der Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte und der Volkskunde.

Im Rahmen der Erarbeitung von Publikationen (Kataloge, Bücher), für Kommunikations-mittel (Flyer, hauseigene Zeitschrift, etc.), Onlineauftritten und Ausstellungen besteht ein hoher Bedarf an professionellen Aufnahmen. Diese werden in der Regel im hauseigenen Fotoatelier von einem erfahrenen Fotografen erstellt, der mit allen anderen Organisationseinheiten des Museums (Wissenschaft, Grafik, usw.) eng vernetzt ist.

Im Vordergrund steht die hochwertige Stilllife-Fotografie. Jedoch sind auch Fotoreisen sowie Aufnahmen von Personen und Situationen Teil der Arbeit. Verwendet werden: Licht von Bron, Digitalkameras von Nikon, Photoshop und Capture One.

Wir erwarten:

  • gute Kenntnisse der Digitalfotografie und Bildbearbeitung
  • selbstständiges Arbeiten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft, in Ausnahmefällen auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit tätig zu werden (Fotoreisen, Veranstaltungen, usw.)
  • Interesse an Kunst, Kultur und Geschichte

 

Die Beschäftigung eignet sich insbesondere für Berufsanfänger nach Abschluss ihrer Ausbildung und ist zunächst auf ein Jahr befristet. Sie kann um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 TV-L.

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 06. Oktober an das

Landesmuseum Württemberg

Frau Janna Meyer

Dorotheenstraße 4

70173 Stuttgart

Onlinebewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

 

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Zwietasch unter der Tel. +49 (0)711 89 535-420 oder per E-Mail: Hendrik.Zwietasch@Landesmuseum-Stuttgart.de gerne zur Verfügung.

Ihre per Post eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 06.10.2017