Kurator/in

Lübeck

Die LÜBECKER MUSEEN suchen für die Kunsthalle St. Annen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Kurator/in mit dem Schwerpunkt Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst in Vollzeit.

Die Kunsthalle St. Annen ist eines von neun Häusern, die dem Museumsverbund »die LÜBECKER MUSEEN« angehören. Ihre Sammlung umfasst Gemälde und Skulpturen von 1945 bis zur Gegenwart, darunter auch zahlreiche Werke internationaler Künstler.

Wir bieten eine kuratorische Arbeit an einem modernen Museum und suchen eine/n hochmotivierte/n Mitarbeiter/in mit einem kreativen, gern auch unkonventionellen Blick auf Ausstellungs- und Vermittlungskonzepte, die/der die Kunsthalle mit lebendigen und innovativen Projekten zur Kunst seit 1945 und insbesondere zur Gegenwartskunst bespielt.

Die Kuratorenstelle ist an der Kunsthalle St. Annen angesiedelt, im Sinne des Zusammenwirkens aller Museen in einem Verbund können und sollen Kompetenzen und Ideen jedoch auch in die Projekte anderer Häuser des Lübecker Museumsverbundes eingebracht werden.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeptionelle Planung des Programms der Kunsthalle
  • Entwicklung und Realisierung von kreativen Ausstellungsproduktionen und besucherorientierten Vermittlungsprojekten inkl. Budgetplanung und Projektmittelverwaltung
  • Betreuung der Ausstellungen in der Kunsthalle St. Annen
  • Wissenschaftliche Betreuung (Aufarbeitung, Pflege, Erweiterung) der Sammlung inkl. der digitalen Anforderungen
  • Pflege und Ausbau von Kontakten und Kooperationen zu anderen Museen, zu Künstlern, Leihgebern und Sammlern sowie Freunden und Förderern

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss in Kunstgeschichte oder Kunstwissenschaft oder in einem aufgabenrelevanten Studiengang
  • Fähigkeit zur experimentellen Arbeit, die etablierte Praktiken auf die Probe stellt
  • Gute Kenntnisse der Kunstentwicklung seit 1945
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der digitalen Medien und in aktuellen Datenbankprogrammen
  • Erfahrungen mit Projekten der Gegenwartskunst, Vernetzung mit der aktuellen Kunstszene
  • Fließende englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Überzeugende Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit

Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre. Eine Entfristung ist möglich. Bitte bewerben Sie sich unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem frühestmöglichem Eintrittstermin.

Diese Stelle ist auch geeignet für Berufsanfänger, die ihr Studium vor nicht allzu langer Zeit beendet haben.

Die Bewerbung von Frauen ist besonders erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum  5.3.2018 an:

 

Kulturstiftung Hansestadt Lübeck

die LÜBECKER MUSEEN

Personalabteilung – Julia Bock

Schildstraße 12

23552 Lübeck

 

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich an Prof. Hans Wißkirchen unter Tel. 0451 122 4192.

Weitere Informationen über das Museum unter: https://kunsthalle-st-annen.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!