Leiter/ in Finanzen

Stiftung Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen

Berlin

Die Stiftung Deutsche Kinemathek ist eine von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien geförderte Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Sie hat die Aufgabe, die Geschichte des Films und Fernsehens zu dokumentieren und die wissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung damit zu fördern. Die Stiftung ist eines der führenden Archive für das audio-visuelle Erbe. Mit ihrer Ständigen Ausstellung zu Film und Fernsehen und ihren Sonderausstellungen präsentiert sie beide Medien gemeinsam.

Wir suchen zum 01.01.2018 zunächst befristet für zwei Jahre und der Option auf eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis eine/n Leiter/ in Finanzen (Vollzeit 39 Stunden/ Woche)

Die Aufgaben umfassen:

  • Leitung des Aufgabenbereichs Haushalt/ Finanzen mit Planung und Kontrolle gemäß des Haushalts- und Wirtschaftsplanes
  • Budgetverwaltung, Jahresabschlüsse und Controlling inkl. laufender Verfolgung der Entwicklung der Personal-, Sach- und Investitionsmittel im Haushalt bzw. von Projektmitteln
  • Leitung des Ausschreibungs- und Beschaffungswesens nach entsprechenden Gesetzen der öffentlichen Vergabe
  • Personaleinsatz und Führung der Beschäftigten, Qualitätssicherung und -entwicklung
  • Ermittlung und Steuerung des Finanzbedarfs der Fachbereiche
  • Projektförderung und -finanzierung
  • Betreuung von Miet-, Bewirtschaftungs- und Sicherheitsangelegenheiten
  • Erarbeiten von Strategien, Vorschlägen und Entscheidungsgrundlagen unter Berücksichtigung der Gesamtbelange der Stiftung für den Vorstand

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Studium, z.B. Bachelor „Öffentliche Verwaltung“, BWL oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Fundierte Kenntnisse im Zuwendungs- und Vergaberecht
  • Fundierte Kenntnisse der Bundeshaushaltsordnung
  • Erfahrung mit der Abrechnung von Fördermitteln
  • Sichere Kenntnisse in Buchhaltung und Kostenrechnung
  • Mehrjährige Erfahrungen im Verwaltungsbereich vorzugsweise des öffentlichen Dienstes und möglichst in verantwortlicher Leitungsposition
  • Eigenverantwortliche und zuverlässige Arbeitsweise, souveränes Auftreten, gute Kommunikationsfähigkeit und sicherer Umgang mit Personal, Lieferanten und Dienstleistern
  • Umfassende Kenntnisse in den gängigen EDV-Anwendungen, v.a. Excel und Datenbanken

Die Vergütung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen und formalen Voraussetzungen nach EG 11 TVöD.

Die Stiftung Deutsche Kinemathek gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt. Für Fragen steht Ihnen unsere Personalreferentin, Frau Petra Treutler, telefonisch unter 030 300903-15 zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen spätestens bis zum 20.10.2017 (per Mail Eingangsdatum bzw. Poststempel) im pdf-Format als eine Datei an ptreutler@deutsche-kinemathek.de. Bei Bewerbungen auf dem Postweg mit der Postanschrift an die

Stiftung Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen

Personalabteilung

Potsdamer Straße 2

10785 Berlin

beachten Sie bitte, dass eine Rücksendung nur mit einem frankiertem Rücksendeumschlag möglich ist.

www.deutsche-kinemathek.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 20.10.2017