Leiter/in

Hafenmuseum Hamburg

Hamburg

Die Historischen Museen Hamburg, Stiftung des öffentlichen Rechts, sind eine der größten stadt- und regionalgeschichtlichen musealen Einrichtungen Europas. Das Hafenmuseum Hamburg ist eine Außenstelle des Museums der Arbeit, eines der Haupthäuser der Stiftung. Das Hafenmuseum Hamburg stellt die Veränderungen der Hafenarbeit in den Themenfeldern „Güterumschlag“, „Schiffbau“ und „Revierschifffahrt“ vor. Kennzeichnend ist dabei die museale Inszenierung als Schaudepot und die Vermittlung durch über 150 Ehrenamtliche. Darüber hinaus ist es Plattform für aktuelle gesellschaftliche und politische Diskussion. Die bisherige Leiterin übernimmt innerhalb der Stiftung für begrenzte Zeit wichtige Projektaufgaben. Daher suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Außenstelle „Hafenmuseum Hamburg“ in Vertretung eine/n Leiter/ Leiterin des Hafenmuseums Hamburg (in Vollzeit, befristet für zunächst 4 Jahre)

 

Ihre Aufgaben

  • Führung von haupt-und ehrenamtlichen Mitarbeitern
  • Inhaltliche und organisatorische Leitung (in Abstimmung mit dem Haupthaus Museum der Arbeit)
  • Bereitschaft, sich in neue Sammlungsbereiche einzuarbeiten
  • Konzeption und Realisierung von Veranstaltungen
  • Kommunikation mit Fördervereinen und weiteren Interessengruppen
  • Entwicklung von wissenschaftlichen Projekten gemeinsam mit der Direktion

 

Wir erwarten

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom oder Magister) im Bereich Neuere Geschichte/Neueste Geschichte, Technik-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Kulturwissenschaften oder Soziologie. Eine Promotion ist erwünscht. Ein besonderes Interesse für die Hamburger Hafengeschichte/ Geschichte der Arbeit setzen wir voraus.
  • mehrjährige Erfahrung im wissenschaftlichen Bereich eines Museums
  • Erfahrung im Umgang mit technischen Objekten
  • sicheres Englisch in Wort und Schrift
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und Fördervereinen

 

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die ziel- und teamorientiert arbeitet, sehr gut kommuniziert, aber auch eigenverantwortlich Projekte planen und umsetzen kann.

Die Vergütung beträgt  E 13 TV-AVH.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum  1. August 2017 an:

Stiftung Historische Museen Hamburg

Marc von Itter

Museumsstraße 23

22765 Hamburg

oder ebenfalls gern digital:  vonitter@shmh.de als eine Datei im pdf-Format

Original-Unterlagen können nur zurückgeschickt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 01.08.2017