Leiter/in Bildung und Vermittlung

Kunstsammlungen Chemnitz

Chemnitz

Mehr als 247.000 Menschen wachen jeden Tag in Chemnitz auf und machen die Stadt bunt, lebenswert und spannend. Machen auch Sie die Stadt der Moderne zu Ihrem Lebensmittelpunkt. Bewerben Sie sich bei einem der größten Arbeitgeber der Region und entdecken Sie Ihre Möglichkeiten in einer Stadt mit Ecken, Kanten und großen Köpfen.

Die Stadtverwaltung Chemnitz sucht zum nächstmöglichen Termin für die Kunstsammlungen Chemnitz eine/n: LEITER/IN BILDUNG UND VERMITTLUNG (Kennziffer 49/02)

 

IHRE AUFGABEN:

  • verantwortliche Konzipierung und Erarbeitung von unterschiedlichen Angeboten und Formaten der interpersonellen und medialen Kunstvermittlung von Bestands- und Sonderausstellungen, die sich an alle Alters- und Besuchergruppen richten und auf wissenschaftlicher Basis unter Einbeziehung neuester inhaltlicher, methodischer und didaktischer Kenntnisse entwickelt werden; dabei sollten auch integrative, partizipative und auch transkulturelle Ansätze Berücksichtigung finden
  • Konzipierung und Erstellung von zielgruppenorientierten, wissenschaftlichen Publikationen sowie von programmbegleitenden, öffentlichkeitswirksamen analogen und digitalen Medien der Kunstvermittlung
  • strategische Planung der Kunstvermittlung, fachliche Anleitung und wissenschaftliche Schulung der Mitarbeiter*innen der Kunstvermittlung; Kontrolle der Umsetzung der erarbeiteten Konzepte und Strategien; Evaluierung der Ergebnisse; Mitarbeit bei Anträgen zur Finanzierung von Drittmittelprojekten
  • verantwortliche Einarbeitung, Anleitung und Betreuung eines Teams von festen und freien Mitarbeitern*innen sowie von Volontär*innen und Praktikant*innen
  • verantwortliche Konzipierung und Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen für Lehrer*innen, Referendar*innen und angehende Sozialpädagog*innen auf neuester wissenschaftlicher und methodischer Basis
  • eigenständige Leitung und Organisation des Projekts „Konrad der Kunstbus“; inhaltliche und zeitliche Koordinierung der Vermittlungsangebote mit den festen und freien Mitarbeiter*innen
  • kuratorische Betreuung der Sammlung historischer Kinderzeichnungen (Beginn Anfang 20. Jh.)
  • Entwicklung von Inreach- und Outreach-Programmen sowie von partizipativen und transkulturellen Formaten mit dem Ziel der Öffnung und Diversifizierung des Museums sowie der Erschließung neuer, bisher zu wenig beachteter Besucher*innengruppen; Evaluierung von Bedürfnissen und Einbringung verschiedener Perspektiven in die Museums- und Ausstellungsarbeit

 

WAS SIE MITBRINGEN:

  • geisteswissenschaftlicher Hochschulabschluss vorzugsweise in den Fachrichtungen Kunstgeschichte, Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik, Kunstvermittlung, Museumspädagogik oder vergleichbaren Fächern im Hauptfach (Master oder Magister)
  • Hochschulzertifikat „Besucherorientierte Kunstvermittlung“ wünschenswert
  • sehr gute Fachkenntnisse der Kunst- und Kulturgeschichte (speziell 19. u. 20. Jh.)
  • sehr gute Kenntnisse in der dialogischen Vermittlung von kunsthistorischen Sachverhalten und Forschungsergebnissen
  • mehrjährige praktische Erfahrungen in der Bildungs- und Vermittlungsarbeit
  • Sehr gute Kenntnisse über einschlägige schulische Lehrpläne und Bildungsinhalte für Vorschuleinrichtungen
  • gute Kenntnisse in Museum Plus, PowerPoint und andere Microsoft Office-Anwendungen sowie von Content Management Systemen
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch; Sprachkenntnisse in Französisch oder einen anderen Fremdsprache wünschenswert.
  • überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit
  • ausgeprägte Sozialkompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft im Bedarf auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit
  • hohes Organisationstalent, Konzeptions- und Planungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick

 

WAS WIR IHNEN BIETEN:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD
  • eine Stadt zum Entdecken, bezahlbaren Wohnraum und ausgezeichnete Kitas und Schulen

 

Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit diversen Hintergründen und aller Nationalitäten. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt.

 

Willkommen in der Stadt der Moderne! Bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer bis spätestens zum 28.02.2018 an die Stadtverwaltung Chemnitz, Hauptamt, 09106 Chemnitz oder per Mail an hauptamt@stadt-chemnitz.de (kein gesicherter Zugang).

Bitte reichen Sie bei Bewerbungen in Papierform ausschließlich Kopien ein, da eine Rücksendung nicht erfolgt und die Unterlagen vernichtet werden.

Weitere Informationen: Tel.: +49 371 488-1137 oder -1121

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 28.02.2018