Leiter/in der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften

Görlitzer Sammlungen für Geschichte udn Kultur

Görlitz

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g

In der Großen Kreisstadt Görlitz ist die Stelle des Leiters/der Leiterin der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften zum nächstmöglichen Termin unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Die Oberlausitzische Bibliothek der Wissenschaften ist die wissenschaftliche Regionalbibliothek für die Oberlausitz und angrenzende Regionen. Mehr als 140.000 Bände dokumentieren Geschichte, Kultur, Kunst, Natur, Wirtschaft und Gesellschaft der Region. Die Bibliothek ist eines der wichtigsten Sammlungs- und Informationszentren zwischen Dresden und Breslau. Die Bibliothek ist Teil der Görlitzer Sammlungen für Geschichte und Kultur.

Die Aufgaben beinhalten unter anderem:

  • strategische Steuerung und bibliotheksspezifische Entwicklung der Bibliothek;
  • Erarbeitung und Fortschreibung der Bibliothekskonzeption;
  • organisatorische und fachliche Betreuung der Arbeitsabläufe in der Bibliothek;
  • Verantwortung für Restitutions-, Aussonderungs- und Provenienzfragen;
  • wissenschaftliche Erschließung und Bewertung der Bibliotheks- und Archivbestände;
  • Provenienz- und Bestandsforschungen sowie deren Veröffentlichung in Fachmedien;
  • Entwicklung, Aktualisierung und Betreuung der Bibliotheks- und Archivbestände;
  • Planung, Betreuung und Weiterentwicklung des elektronischen Bibliotheksmanagements
    und der Digitalisierungsmaßnahmen;
  • Planung und Koordination von regionalen, nationalen und internationalen Ausstellungs-
    und Forschungsprojekten sowie
  • Bearbeitung der Fachkorrespondenz.

Wir erwarten von den Bewerbern/Bewerberinnen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fachrichtungen Geschichte, Kulturwissenschaften, Bibliothekswissenschaften, Museologie oder Geisteswissenschaften sowie vergleichbare auf das Aufgabengebiet bezogene Fähigkeiten und Erfahrungen;
  • Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und in der Kulturvermittlung;
  • Kenntnisse des aktuellen Bibliothekswesens;
  • IT-Kenntnisse, insbesondere zu den bibliothekarischen Metadaten-, Daten- u. Austauschformaten
  • polnische Sprachkenntnisse sind vorteilhaft;
  • ausgeprägte Schlüsselkompetenzen insbesondere Kommunikations- und Führungskompetenzen sowie Verhandlungsgeschick;
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, vielseitiges Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD im gehobenen Dienst.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, die Sie bitte einschließlich Ihrer Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien sowie sonstige Referenzen) bis zum
31. Januar 2018 an die

Stadtverwaltung Görlitz, Hauptverwaltung, Postfach 30 01 31, 02806 Görlitz

richten.

 

Bitte beachten Sie, dass elektronische Bewerbungen keine Berücksichtigung finden. Aufwendungen im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet. Für den Fall des Rücksendewunsches bitten wir Sie um Mitgabe eines ausreichend frankierten Briefumschlages.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.01.2018