Leiter/in der Werkstatt „Historische Maschinen“ (Metallrestaurierung)

LWL-Industriemuseum

Dortmund

Das LWL-Industriemuseum sucht in der Museumszentrale (Dortmund) zum nächstmöglichen Termin eine/n Leiterin / Leiter der Werkstatt „Historische Maschinen“ (Metallrestaurierung)

Ihre Aufgaben

  • Leitung und Organisation der Werkstatt mit 7 Beschäftigten: Erstellen von Arbeits- und Einsatzplänen, Qualitätskontrolle, Verantwortung für Arbeitssicherheit Leitung bzw. selbständige Durchführung umfangreicher und besonders schwieriger Restaurierungs- und Konservierungsarbeiten, Planen des Vorgehens und der Ressourcen in Abstimmung mit der Gesamtwerkstattleitung
  • Restaurierung und z.T. betriebsfähige Instandsetzung historischer Maschinen und Anlagen, insbesondere Dampftechnik, Schienen- und Straßenfahrzeuge, Fördergeräte, Bergbaumaschinen einschließlich der fachgerechten Dokumentation
  • Stahlbau, unter anderem Erstellen von geschweißten Bauteilen im bauaufsichtsrechtlichen Bereich, Reparaturen an historischen Konstruktionen einschließlich Nietarbeiten, Bau von Präsentationshilfen für Ausstellungen
  • Zusammenarbeit mit Aufsichts- und Genehmigungsbehörden sowie technischen Prüfinstitutionen, Wahrung von Prüffristen und vorgeschriebenen Prüfintervallen
  • Ausstellungsaufbauten und –abbauten im Bereich komplizierter technischer Exponatpräsentationen

Ihr Profil

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Restaurator/in für Metall und technisches Kulturgut mit nachgewiesenen Kenntnissen in Mechanik und Metallbearbeitung oder Meister/in bzw. staatl. gepr. Techniker/in in einem Metallberuf (z.B. Mechaniker/in, Werkzeugmacher/in, Motorschlosser/in) mit Berufserfahrung in der Restaurierung von technischem Kulturgut
  • Führungserfahrung, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Befähigung als Schweißer/in bzw. Bereitschaft zum Erwerb dieser Qualifikation
  • Erfahrungen mit historischen Maschinenbauarten
  • Ausbildereignung wünschenswert
  • Gute Anwendungskenntnisse in MS-Office, digitaler Fotografie; CAD-Kenntnisse sind wünschenswert
  • volle körperliche Eignung für den Einsatz auf allen Baustellen (Gerüste, Leitern, große Höhen, enge Räume) und für den Betrieb von dampfgetriebenen Maschinenanlagen
  • Führerschein Klasse BE, C1E, CE; möglichst auch Gabelstaplerschein
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und zu Einsätzen an Wochenenden und Feiertagen im Rahmen von Museumsveranstaltungen

 

Unser Angebot

  • eine verantwortungsvolle und anspruchsvolle Aufgabe in einem engagierten Museumsteam
  • ein Entgelt nach Entgeltgruppe 9b TVöD Teil B

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Ansprechpartner bei Fragen zur Stelle: Herr Hoppenrath, TEL 0231 6961-145, E-MAIL andreas.hoppenrath@lwl.org.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 23/17 bis zum 04.08.2017 an das

Landschaftsverband Westfalen-Lippe

LWL-Haupt- und Personalabteilung

48133 Münster

www.lwl.org

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 04.08.2017