Leiterin/Leiter für den Bereich Museum und Bildung

Stiftung Domäne Dahlem - Landgut und Museum

Berlin

Die Stiftung Domäne Dahlem – Landgut und Museum sucht zum 1. April 2018 eine Leiterin/einen Leiter für den Bereich Museum und Bildung in Vollzeitbeschäftigung.

Die Stiftung

Die Stiftung Domäne Dahlem – Landgut und Museum ist ein aktives, lebendiges Freilichtmuseum für Agrar- und Ernährungskultur mit ökologischem Schwerpunkt. Die Stiftung bürgerlichen Rechts leistet einen Beitrag zum Erhalt der denkmalgeschützten Gesamtanlage Domäne Dahlem, zur Sicherung, Entwicklung und zum Ausbau des Freilandmuseums Domäne Dahlem als Ort der Forschung, Wissensvermittlung und authentischer Begegnung sowie der breiten Diskussion von landwirtschafts- und ernährungsbezogenen Themen. Stifter sind das Land Berlin und der Verein Freunde der Domäne Dahlem e. V., Organe der Stiftung sind der hauptamtliche Vorstand und das ehrenamtlich tätige Kuratorium. Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte.

Die Stiftung ist in mehrere Geschäftsbereiche gegliedert, zu denen auch der Bereich Museum und Bildung gehört. Nähere Erläuterungen zur Stiftung können Sie der Homepage der Stiftung Domäne Dahlem – Landgut und Museum: http://www.domaene-dahlem.de/ entnehmen.

Für die Leitung des Museums und des Bereichs Bildung sowie die Koordinierung des Museums- und Pädagogen-Teams (derzeit sieben Mitarbeitende, in Teil- und Vollzeit) sucht die Stiftung eine fachkompetente und souveräne Persönlichkeit, die belastbar, flexibel und teamfähig ist, sich durch Entscheidungs- und  Durchsetzungsfähigkeit auf dem von ihr verantworteten Arbeitsgebiet auszeichnet und für die konzeptionelles und analytisches Denken ebenso handlungsleitend ist wie eine organisierte und strukturierte Arbeitsweise.

Aufgaben:

  • Leitung des Museums CULINARIUM und des Museums im Herrenhaus
  • wissenschaftliche Begleitung der musealen Arbeit (Museumsmanagement)
  • Weiterentwicklung der Museumsinhalte und der Museumsangebote unter Einbeziehung von Umfeldbeobachtung und Ideenmanagement
  • Planen, Vorbereiten und Durchführen von Ausstellungen und (museumspädagogischen) Veranstaltungen
  • Kooperationen mit Forschungseinrichtungen sowie regionalen und überregionalen Gremien/Netzwerken der Museumsarbeit
  • Leitung des Bereichs Bildung
  • Entwicklung von zeitgemäßen und nachhaltigen Angebotsformaten der kulturellen Bildung unter Berücksichtigung einer sich immer stärker divers entwickelnden Gesellschaft

Anforderungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium eines historischen, kunst- oder kulturwissenschaftlichen Studienfachs oder der Museologie an einer Universität mit Diplom-, Magister- oder einem Masterabschluss oder Masterabschluss in entsprechend akkreditierten Studiengängen einer Fachhochschule
  • Tätigkeit im Museumsmanagement
  • mehrjährige und einschlägige Berufserfahrung einschließlich Personalverantwortung
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Konzeption, Organisation und Durchführung von Projekten der kulturellen Bildung
  • Kenntnisse aktueller wissenschaftlicher und politischer Fachdiskurse im Bereich der Museologie, Kultur- und Kunstvermittlung

Gewünscht werden darüber hinaus:

  • Berufserfahrung in der Freilichtmuseumsarbeit
  • Erfahrungen in den Bereichen (ökologische) Landwirtschaft, Gartenbau und Ernährung
  • wirtschaftlicher Sachverstand und Kostenbewusstsein
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Kräften,
  • Fähigkeit zur inspirierenden Vermittlung von Konzepten und Inhalten
  • gute Kenntnisse in MS Office Programmen
  • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch)

Die Vergütung entspricht der Entgeltgruppe E13 TV-L Berlin. Generell gilt ein Gleitzeitmodell mit fester Kernarbeitszeit, Arbeit außerhalb der Kernzeit fällt jedoch an.

Die Besetzung der Stelle steht unter dem Vorbehalt der haushaltsmäßigen Absicherung, das heißt, dass das Abgeordnetenhaus von Berlin das Haushaltsgesetz 2018/2019 beschließt und die für die Stiftung Domäne Dahlem vorgesehenen Mittel vom Land Berlin tatsächlich bewilligt werden.

Die Stiftung Domäne Dahlem – Landgut und Museum ist bestrebt, den Anteil der beschäftigten Frauen zu erhöhen. Frauen werden daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung gegebenenfalls bereits in der Bewerbung hin.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Sie fühlen sich angesprochen und haben Interesse an der Tätigkeit? Dann senden Sie bitte Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung im PDF-Format bis zum 31.10.2017  per Email an: museumsleitung@domaene-dahlem.de und fassen Sie alle Dokumente in einer Datei zusammen.

 

Kontakt:
Stiftung Domäne Dahlem – Landgut und Museum

Frau Marit Schützendübel

Vorstand
Königin-Luise-Straße 49
14195 Berlin

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.10.2017