Mitarbeiter/in für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Museumsstiftung

Lüneburg

Die Museumsstiftung Lüneburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Mitarbeiter/in für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit in Vollzeit mit 39 Stunden wöchentlich.
Zur Museumsstiftung Lüneburg gehören das am 1. März 2015 eröffnete Museum Lüneburg und das Deutsche Salzmuseum – zwei Museen mit bedeutenden Ausstellungen, vielfältigen pädagogischen Programmen und zahlreichen Veranstaltungen und Kulturangeboten. Die Stiftung ist eine gemeinnützige rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit der Aufgabe, die ihr zugehörigen Häuser zu betreiben und weiterzuentwickeln. Sie übernehmen eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit und wirken maßgeblich bei der Entwicklung und Durchführung von Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen mit.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  •  Entwicklung und Umsetzung von Werbestrategien, Werbeträgern und Werbemitteln zur wirksamen Nutzung für die Museen
  • Entwicklung von Strategien zur Erschließung neuer Kundengruppen
  • Konzeption der externen Kommunikation
  • Platzierung von Themen in den Medien und Pflege des regionalen und überregionalen Journalistennetzwerkes
  • Aufbau und Pflege von Kooperationen mit Museen, Kultur- und Tourismuseinrichtungen, Verbänden, Vereinen etc.
  • Kontaktpflege zu Förderern und Sponsoren
  • Strategische und inhaltliche Betreuung der Website und der Social Media Kommunikation inkl. Kampagnen-Entwicklung
  • Budgetplanung und -verantwortung

Wir wünschen uns eine kreativ und selbstständig arbeitende Kraft mit Erfahrungen im Marketingbereich und einem Gespür für die Potentiale und die Zielgruppen des Museums.
Ihr Profil sollte mehrere der folgenden Anforderungen enthalten:

  • Fundierte, nachweisbare Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit und der Medienlandschaft
  • Hohe Affinität und Kenntnis der digitalen Dialogkommunikation
  • Erfahrungen und Kontakte im Museumsbereich
  • Fundierte PC-Kenntnisse (MS-Office, gängige Grafikprogramme)
  • Hohe sprachliche und schriftliche Kompetenz
  • Nachweisbar hohe Belastbarbeit, auch in außergewöhnlichen Situationen und unter Termindruck
  • Kreativität und die Bereitschaft, innovative Wege der Museumsvermarktung zu gehen

Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet mit der Option auf anschließende Umwandlung in eine unbefristete Stelle.
Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD Entgeltgruppe 9.

Wir bieten eine interessante Beschäftigung in einem kooperativen und dynamischen Team innerhalb der Museumsstiftung, die zwei der bedeutendsten Museen für die Geschichte von Stadt und Region Lüneburg verwaltet.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich! Wir sind gespannt auf motivierte und begeisterungsfähige Persönlichkeiten und möchten Sie gerne kennenlernen.

Bitte senden Sie Ihre ausführliche und aussagekräftige Bewerbung ausschließlich per Post an:

Museumsstiftung Lüneburg Verwaltungsleitung Wandrahmstraße 10 21335 Lüneburg.

Für Fragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Heike Düselder, Vorstandsvorsitzende der Museumsstiftung Lüneburg, zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie über das Sekretariat unter 04131/72065-12 einen Telefontermin.

Die Museumsstiftung Lüneburg setzt sich für die berufliche Chancengleichheit von Männern und Frauen ein. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.
Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir Bewerbungsunterlagen nur zurücksenden können, wenn ein Freiumschlag beigefügt ist.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 28.05.2017