Mitarbeiter/in Kulturpädagogik (Museumspädagogik)

Stadtverwaltung Erfurt- Stadtmuseum Erfurt

Erfurt

In der Kulturdirektion ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen: 1 Sachbearbeiter/-in Kulturpädagogik, befristet als Krankheitsvertretung

Anforderungsprofil:

  • Hochschulabschluss (Diplom (FH) oder Bachelor) der Fachrichtung Kultur- oder Medienpädagogik oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Anwendungsbreite Spezialkenntnisse für das entsprechend der Geschäftsverteilung zu betreuende Sammlungsgebiet
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere der Gebiete öffentliches Haushaltsrecht, BGB, spezielle Gesetze und Verordnungen des jeweils zuständigen Fachministeriums auf Landes- und Bundesebene sowie Gesetze/Richtlinien zum Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutz
  • Freundliches, sicheres und korrektes Auftreten, Engagement sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
    Hinweis: Bei der Einstellung ist ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen.
    [Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen.]

Das Aufgabengebiet umfasst:

1. Organisation und Durchführung von kulturellen und kulturvermittelnden Angeboten für unterschiedliche Alters- und Zielgruppen

  • fachliche und inhaltliche Ausgestaltung des Konzeptes Kulturelle Bildung für den museumspädagogischen Bereich entsprechend der Geschäftsverteilung
  • Entwicklung neuer Formate im Rahmen des Pools der Kulturpädagogen entsprechend Geschäftsverteilung
  • didaktische Planung in Bezug auf die Veranstaltungen und Ausstellungen in Zusammenarbeit mit den Ausstellungsleitern
  • Erarbeiten von museumspädagogisch- didaktischem Material für Führungen, inklusive Begleitmaterial, Erarbeiten von Publikationen
  • Entwicklung und Durchführung kulturpädagogischer Projekte sowie von kulturvermittelnden Angeboten unter Einbeziehung Dritter
  • Ausbau von bestehenden und Aufbau von neuen Kooperationsbeziehungen mit Bildungseinrichtungen
  • Mitwirkung bei der Akquise von Drittmitteln

2. Organisation der Besucherbetreuung auch mit Einsatz von freien Mitarbeitern, Pauschalkräften oder Honorarkräften etc.

  • inhaltliche und methodische Weiterbildung der freien Mitarbeiter zu jeder neuen Ausstellung

3. Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung

Bewertung: E 11 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)
Bewerbungsfrist: 25.10.2017 (Von Bewerbungen per E-Mail bitten wir Abstand zu nehmen)

Hinweise:

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die

Stadtverwaltung Erfurt

Personal- und Organisationsamt

Meister-Eckehart-Straße 2

99084 Erfurt

Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten DIN A4-Briefumschlag beifügen, werden Ihnen Ihre Bewerbungsunterlagen zurückgesandt, ansonsten werden sie nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 25.10.2017