Museologe od. Dokumentar od Informationswissenschaftler (w/m)

Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

Düsseldorf

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Museologin/Museologen bzw. Dokumentarin/Dokumentar bzw. Informationswissenschaftlerin/ Informationswissenschaftler für den Bereich Digitales Kunst- und Kulturarchiv (d:kult) (EG 11 TVöD ) für das Kulturamt

Die Landeshauptstadt Düsseldorf betreibt für die stadteigenen Kulturinstitute ein einheitliches Museumsinformationssystem (d:kult – digitales Kunst- und Kulturarchiv Düsseldorf), basierend auf der Software The Museum System (TMS) sowie das dazu gehörige Kulturportal d:kult Online (www.emuseum.duesseldorf.de). d:kult dient der Dokumentation und Verwaltung der Sammlungsbestände der Düsseldorfer Museen sowie der Präsentation der Objekte im Internet

Ihre Aufgaben u.a.:

  • verantwortliche Pflege und Wartung des Kulturportals d:kult online – eMuseum, u.a.:
    • regelmäßige Aktualisierung und redaktionelle Betreuung von d:kult online
    • Koordination und Implementierung von Upgrades der Software eMuseum in Zusammenarbeit mit IT-Dienstleistern
    • Planung und Koordination von Anpassungen in d:kult online
  • Anwender-Support über das d:kult-Helpdesk, z.B. Benutzerverwaltung und Rechtemanagement und Klärung von fachlichen Fragen zur Dokumentation mit TMS
  • Vorbereitung und Durchführung von TMS-Schulungen, Mitarbeit bei Workshops und Benutzertreffen im d:kult-Verbund
  • Teilnahme an überregionalen Fachgruppen und –tagungen, ggf. eigene Fachvorträge

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Museologie, Dokumentation oder Informationswissenschaften oder gleichwertige Qualifikation sowie Erfahrung in der Museumsarbeit
  • fundierte Kenntnisse in der computergestützten Museumsdokumentation, bevorzugt TMS-Kenntnisse
  • gute IT-Kenntnisse (über die MS-Office-Programme hinaus) sowie technisches Verständnis von Datenbanken, Datenstrukturen und digitalen Medien
  • gute Englischkenntnisse;
  • Lernbereitschaft, Flexibilität und die Bereitschaft, sich in die komplexen Fragestellungen eines Museumsmanagementsystems einzuarbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit und Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten.

 

Die Einstellung erfolgt befristet für die Dauer der Arbeitszeitreduzierung des derzeitigen Stelleninhabers bis zum 16.11.2018 mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 19 Stunden im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD. Sofern im Anschluss eine weitere Arbeitszeitreduzierung beantragt wird, ist bei persönlicher und fachlicher Eignung eine entsprechende Weiterbeschäftigung nicht ausgeschlossen.

 

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben.

 

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 29.09.2017 an die

 

Stadtverwaltung, Amt 10/614,

Kennziffer 41/00/02/17/01, 40200 Düsseldorf,

E-Mail: personalwirtschaft@duesseldorf.de

E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.*

Ansprechpartnerin: Frau Jacobs, Telefon (0211) 89-2 11 46,

Moskauer Straße 27, Zimmer 5.08.

 

*Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 29.09.2017