Museologe (w/m)

Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK)

Kassel

Die Museumslandschaft Hessen Kassel besetzt ab 01.12.2017 die Stelle einer Museologin oder eines Museologen mit 100% der wöchentlichen Arbeitszeit für ein Drittmittelprojekt befristet bis 30.11.2020.

Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit an einem Drittmittelprojekt zur Erfassung und Digitalisierung der Klebebände des 18. Jahrhunderts aus der Graphischen Sammlung mit ca. 14.000 Blatt an Altmeistergraphik.

Das Kupferstichkabinett der Landgrafen von Hessen-Kassel hat sich nahezu vollständig erhalten. Der Inhalt der fast 50 nach Künstlern oder Schulen geordneten Klebebände sowie der 10 Folianten mit druckgraphischen Portraits ist nach wie vor unerschlossen und soll durch das Drittmittelprojekt erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Aufgaben:

  • Koordination des Projektes, der Fotoarbeiten und der Online-Stellung der Bestände
  • Betreuung und Anleitung der an dem Projekt beteiligten Volontäre und Honorarkräfte
  • Erfassung eines Teils der Bestände in MuseumPlus; Bestimmen der Blätter nach den gängigen Werkverzeichnissen
  • Mitarbeit an der Konzeption der Online-Datenbank

Die verantwortliche Übernahme von Querschnitts- und Koordinierungsaufgaben wird ebenso erwartet wie die Bereitschaft zur zielorientierten, strukturierten Teamarbeit.

Voraussetzung ist ein mit Diplom, Bachelor/Master oder vergleichbarer Qualifikation abgeschlossenes Hochschulstudium der Museologie mit Schwerpunkt Sammlungsverwaltung

Weitere Anforderungen sind:

  • Erfahrung mit Digitalisierungsprojekten und möglichst auch mit der Bestandserschließung in einer Graphischen Sammlung
  • fundierte EDV-Kenntnisse bevorzugt in der Datenbank MuseumPlus
  • Interesse an Altmeistergraphik, Kenntnis der gängigen Nachschlagewerke für Druckgraphik
  • hohes Maß an Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Ausgeprägter Ordnungssinn, Fähigkeit zu sorgfältigem und selbstständigem Arbeiten.
  • Sachgerechter und verantwortlicher Umgang mit Originalgraphik

Wir bieten eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 9 TV-H.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 24.10.2017 unter Angabe der Kennziffer 1537-11/17 an die

Museumslandschaft Hessen Kassel

– Personalverwaltung –

Postfach 41 04 20

34066 Kassel

Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 31.01.2018 vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 24.10.2017