Museologin/Museologe

Kunstsammlungen der Veste

Coburg

Die Coburger Landesstiftung

beabsichtigt ab 01.01.2018 in den Kunstsammlungen der Veste Coburg die Stelle

einer/s Museologin/Museologen nach E 10 (TV-L)

unbefristet zu besetzen.

 

Die Kunstsammlungen der Veste Coburg verfügen über bedeutende Sammlungen von internationalem Rang. Schwerpunkte bilden das Kupferstichkabinett, die Glassammlung, die Waffensammlung und der Bestand an altdeutscher Malerei. Weitere Bestände an mittelalterlicher Plastik, Münzen und Medaillen, Kutschen und Schlitten und die in das Kupferstichkabinett integrierte Autographensammlung ergänzen die Sammlungen. Die Dauerausstellung ist teilweise in hochkarätigen historischen Räumen präsentiert (Jagdintarsienzimmer, Lutherstube, Fürstenbau). Als Zweigmuseum wird das Europäische Museum für Modernen Glas im Schlosspark Rödental von den Kunstsammlungen geführt.

 

Aufgaben:

  • Erschließung und Betreuung der Sammlungen, insbesondere der Sammlung von Waffen und Rüstungen, Münzen und Medaillen (Erweiterung des Aufgabenbereichs vorbehalten).
  • Dokumentation der Bestände, einschließlich Betreuung von Inventaren.
  • Handhabung auch von schweren Sammlungsobjekten, Haustransporte.
  • Arbeiten mit elektronischer Datenbank „Museumplus“.
  • Durchführung von Inventuren des Sammlungsbestandes.
  • Begleitung von Film- und Fotoarbeiten.
  • Mitarbeit beim Auf- und Abbau von Ausstellungen sowie im Leihverkehr.

 

Anforderungen:

  • Mit Diplom, Bachelor/Master oder vergleichbarer Qualifikation abgeschlossenes Hochschulstudium der Museologie mit Schwerpunkt Sammlungsverwaltung.
  • Erfahrungen im Museums- und Ausstellungswesen, insbesondere in Sammlungen mit entsprechenden Schwerpunkten.
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Sammlungsverwaltung und Dokumentation, Beherrschung elektronischer Datenbanken.
  • Ausgeprägter Ordnungssinn, Fähigkeit zu sorgfältigem und selbstständigem Arbeiten.
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit.
  • Sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift.
  • Gute Körperliche Konstitution. Tritt- und Steigfähigkeit muss aufgrund der örtlichen Gegebenheiten gewährleistet sein.

Bei wesentlich gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte im Sinne des SGB IX bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird besonders begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 15. September 2017 per Post an die Kunstsammlungen der Veste Coburg, Veste Coburg, 96450 Coburg, oder per E-Mail an: sekretariat@kunstsammlungen-coburg.de.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.09.2017