Museumspädagoge/in

Museum der Westlausitz

Kamenz

Wir suchen zum 01.07.2018 für das Museum der Westlausitz, als nachgeordnete Einrichtung des Landkreises Bautzen, eine/n Museumspädagogen/Museumspädagogin (Kennziffer: 0560).

Das Museum der Westlausitz Kamenz ist eine interdisziplinäre Einrichtung des Landkreises Bautzen und beherbergt Regionalsammlungen zur Zoologie, Botanik, Geologie, Archäologie und Paläobotanik. Als Landschaftskundemuseum haben wir uns die Aufgabe gestellt, Forschung transparenter und wissenschaftliche Arbeit erlebbarer zu gestalten.

Ziel des Projektes „Wissenschaft als Abenteuer“ ist die Entwicklung von lehrplanorientierten, fächerübergreifenden Programmen Archäologie – Naturwissenschaft (besonders für MINT-Fächer), die Integration der Ergebnisse in Ausstellungen, Publikationen und pädagogischen Programmen des Museums sowie Aufbau einer intensiven Kommunikation mit institutionellen Bildungseinrichtungen.

Wir bieten

  • Die Stelle ist im Rahmen des Projektes „Wissenschaft als Abenteuer“ befristet bis zum 30.06.2021 zu besetzen.
  • Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
  • Die Bezahlung erfolgt nach TVöD. Die Stelle ist bewertet mit der Entgeltgruppe 9b nach der Entgeltordnung zum TVöD-VKA.
  • Der Arbeitsort ist Kamenz.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau und Koordination der Bildungsarbeit des Projektes „Wissenschaft als Abenteuer“
  • Initiierung und Begleitung des binationalen Dialogs
  • Aufbau, Pflege und Koordination der pädagogischen Zusammenarbeit mit deutschen und polnischen Partnern und Bildungsträgern
  • Entwicklung und Durchführung von lehrplanorientierten, fächerverbindenden Programmen und Veranstaltungen
  • Erarbeitung und Umsetzung einer Kommunikationsstrategie für die Zusammenarbeit zwischen den Kultur- und Bildungseinrichtungen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in einem naturwissenschaftlichen Fach (gern als Lehramt), im Bereich Archäologie oder einer benachbarten Geisteswissenschaft
  • ausgewiesene Erfahrungen in den Bereichen Pädagogik, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit
  • Organisationstalent und Teamfähigkeit
  • Kontaktfreude und Spaß an der Arbeit mit Menschen
  • Kenntnisse in Bild- und Grafikbearbeitung sind wünschenswert
  • Grundkenntnisse der polnischen und englischen Sprache sowie Erfahrungen im Bereich experimenteller Archäologie oder Archäometrie sind von Vorteil
  • Führerschein der Klasse B

Die Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkws für dienstliche Zwecke wird vorausgesetzt.

Bewerbungsmöglichkeiten

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über das Online-Formular unter folgendem Link: http://www.landkreis-bautzen.de/82.html.
Schriftliche und per E-Mail eingereichte Bewerbungen werden nur in Ausnahmefällen akzeptiert.
Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Frauen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.
Die Bewerbungsfrist endet am 18.05.2018.
Bitte beachten Sie vor einer Bewerbung unsere Hinweise zum Stellenbesetzungsverfahren, die Sie auf der Homepage des Landkreises Bautzen unter Bürgerservice – Aktuelles – Stellenangebote finden.
Ihre Ansprechpartnerin Frau Friederike Koch-Heinrichs Telefon: 03578 – 7879410

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 18.05.2018