Präparator/in/Ausstellungstechniker/in

Museum für Natur und Umwelt

Lübeck

Die LÜBECKER MUSEEN suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen Präparator/in/Ausstellungstechniker/in

Das Museum für Natur und Umwelt ist ein regionales Naturkundemuseum in Schleswig-Holstein. Der Schwerpunkt liegt auf Ausstellung und Vermitteln. Die v. a. regionalen wissenschaftlichen Sammlungen umfassen über 200.000 Objekte aus Zoologie, Botanik, Mineralogie, Geologie und Paläontologie. Herausragend ist die paläontologische Sammlung aus der Ur-Nordsee/ Miozän aus Groß Pampau mit Walfossilien.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a.:

  • Pflege, Überarbeitung und Herstellung von Dauerausstellungstationen (Dioramen, Inszenierungen, Schauobjekte, Modelle)
  • Arbeiten beim Aufbau und Abbau von Sonderausstellungen u. Präsentationen sowie Mitarbeit bei der Konzeption neuer Ausstellungsmodule und Ausstellungen
  • Aufbereitung und Restaurierung von Präparaten (zoologisch und geologisch),Sammlungspflege, Schädlings- und Klimamonitoring
  • Ordnungs-, Recherche- und Erfassungstätigkeiten Mithilfe bei Sammlungsmanagement, Dokumentation, Inventarisierung
  • Betreuung des Leihverkehrs

Idealerweise erfüllen Sie folgende Qualifikationen:

  • Staatlich anerkannte Ausbildung zur Präparatorin/ zum Präparator / Präparationstechnischen/er Assistentin/en oder gleichwertige Ausbildung bzw. Berufserfahrung (abgeschlossene Berufsausbildung am Walter-Gropius-Berufskolleg Bochum oder an einem Naturkundemuseumeine abgeschlossene Ausbildung zur
    Präparatorischen Assistentin / zum Präparatorischen Assistenten oder eine vergleichbare Ausbildung)
  • Präparatorische Grundkenntnisse in der Zoologie und Geologie, gerne Erfahrung in beiden Bereichen sowie Kenntnisse im Modellbau
  • Kenntnisse zum Aufbau und den Grundprinzipien naturkundlicher Museumssammlungen
  • Kenntnisse zu Konservierungstechniken und modernem Schädlingsmonitoring
  • Fachkenntnisse zur Taxonomie, Systematik und Anatomie, einschlägige Kenntnisse der Naturgeschichte
  • Technisches Verständnis und handwerkliche Fähigkeiten

Gesucht wird eine aufgeschlossene, kreative und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit Engagement, Organisationstalent und Freude an Teamarbeit. Wir bieten eine vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten in den verschiedenen beschriebenen Arbeitsfeldern.

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden; Teilzeit ist möglich.

Die Aufgaben sind bewertet nach Entgeltgruppe 9a TVöD. Darüber hinaus wird Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung angeboten.
Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans.
Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 2. Mai 2018 über das Online-Bewerbungsportal www.interamt.de. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Nachweisen unter der Stellenangebots-ID 443026 einstellen.

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen die Museumsleiterin, Frau Dr. Susanne Füting, Telefon 0451 / 122 – 4120, susanne.fueting@luebeck.de in personal wirtschaftlichen Angelegenheiten Frau Mutz, Telefon 0451 / 122 – 1154 zur Verfügung.

Weitere Informationen über das Museum unter: www.museum-fuer-natur-und-umwelt.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 02.05.2018