Praktikant/in im Bereich Restaurierung

Museum Folkwang

Essen

Das Museum Folkwang ist eines der renommiertesten deutschen Kunstmuseen mit einer hervorragenden Sammlung und internationaler Strahlkraft. Neben Malerei und Skulptur des 19. Jahrhunderts, der klassischen Moderne und der Kunst nach 1945 sowie der jüngsten Kunst umfassen die Bestände auch die Bereiche Fotografie, Archäologie, Weltkunst und Kunstgewerbe sowie Plakat.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt bieten wir eine Stelle als Praktikant/in im Bereich Restaurierung

Im Museum Folkwang ist zum 01.09.2017 ein Platz für ein studienvorbereitendes Praktikum im Bereich der Restaurierung von Gemälden, Skulpturen und moderner Kunst zu besetzen. Dauer des Praktikums ist 1 Jahr. Für die Dauer des Praktikums wird eine Aufwandsentschädigung i.H.v. 102,00 € /monatlich gewährt.

Das Vorpraktikum gilt als Zulassungsvoraussetzung für den Beginn einer Fachhochschul- oder Hochschulausbildung im Bereich Restaurierung. Es bietet Einblicke in Museumsabläufe, wie Sammlungspflege, präventive Konservierung, Ausstellungsaufbau und vermittelt Grundlagen verschiedener Konservierungs- und Restaurierungstechniken.

Voraussetzungen für das Praktikum sind:

  • Hoch- bzw. Fachhochschulreife
  • Schriftlicher Nachweis einer Studienberatung

 

Von Vorteil sind:

  • Handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Interesse für Naturwissenschaften und Kunstgeschichte
  • Interesse an neuen Medien

 

 

Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Silke Zeich und Frederike Breder, Tel.: 0201 88 45133

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen möglichst in elektronischer Form (eingereichte Unterlagen werden nicht zurückgesandt) bis zum 30.06.2017 an:

Stadt Essen

Museum Folkwang
Museumsplatz 1

45128 Essen

Bei elektronischer Übermittlung Ihrer Bewerbung verschicken Sie bitte nur Anlagen in gängigen Formaten und möglichst geringer Datengröße an das Postfach:

barbara.bury@museum-folkwang.essen.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.06.2017