Referent/in „Untere Denkmalschutzbehörde“

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Gommern

Referent/in „Untere Denkmalschutzbehörde“

Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, die sich bis zum 31.03.2017 Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt nannte, ist mit ihren repräsentativen Liegenschaften, Museums- und Ausstellungsbetrieben eine der größten staatlichen Stiftungen öffentlichen Rechts in Sachsen-Anhalt. Sie hat die Aufgabe, die in ihrem Eigentum befindlichen Bau-/ Kulturdenkmale sowie beweglichen Kunst- und Kulturgüter entsprechend ihrer kirchengeschichtlichen, kunsthistorischen und landschaftsprägenden Bedeutung zu verwalten, baulich und konservatorisch zu betreuen, wissenschaftlich zu erschließen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen bzw. einer ihrer Bedeutung gerecht werdenden Nutzung zuzuführen. Die Stiftung nimmt für ihren Wirkungskreis Rechte und Pflichten der Unteren Denkmalschutzbehörde wahr.

Für die Wahrnehmung denkmalschutzrechtlicher Aufgaben sowie allgemeiner Grundsatzangelegenheiten suchen wir schnellstmöglich am Sitz der Hauptverwaltung Schloss Leitzkau eine/n Verwaltungswirt/in bzw. eine/n Verwaltungsbetriebswirt/in.

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst neben allgemeinen Verwaltungstätigkeiten maßgeblich die Übernahme von Aufgaben der Unteren Denkmalschutzbehörde und von Grundsatzangelegenheiten auf dem Gebiet des allgemeinen Verwaltungsrechts. Dazu gehört insbesondere das:

  • Prüfen und Bearbeiten von denkmalschutzrechtlichen Genehmigungsanträgen bei Maßnahmen an Kulturdenkmalen und Objekten sowie das Durchsetzen der Erhaltung von Kulturdenkmalen, der Organisation von Schutz- und ordnungsbehördlichen Maßnahmen (Vollzug des Denkmalschutzgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt);
  • Betreuen von Bauvorhaben hinsichtlich der denkmalschutzrechtlichen und denkmalpflegerischen Belange;
  • Beraten zu denkmalschutzrechtlichen und denkmalpflegerischen Fragestellungen sowie Erteilen von Auskünften.

Die Umsetzung und Abarbeitung der verschiedenen Aufgaben erfolgt im engen Zusammenwirken mit dem Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie (Denkmalfachamt), den Kirchen sowie den Nutzern/ Pächtern/ Eigentümern. Dabei finden Beratungsgespräche, Vorabstimmungen, Objektbesichtigungen und Baustellentermine statt.

Ihr Profil

Voraussetzung ist ein einschlägiges Studium, vorzugsweise mit rechtswissenschaftlichem, wirtschaftswissenschaftlichem und/oder verwaltungswissenschaftlichem Schwerpunkt. Berufspraktische Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung bzw. im denkmalschutzrechtlichen und denkmalpflegerischen Bereich sind erwünscht, jedoch keine Voraussetzung. Erwartet werden neben dem Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift, einer überdurchschnittlichen Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Kontakt- und Teamfähigkeit auch eine eigenverantwortliche sowie sorgfältige und systematische Arbeitsweise. Kommunikative und rhetorische Kompetenz, sichere Umgangsformen und Verhandlungsgeschick sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen (innerhalb Sachsen-Anhalts) runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen im Rahmen flexibler Arbeitszeiten einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz (in Vollzeit, 40 Stunden/ Woche) in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Der Arbeitsort ist Gommern/ OT Leitzkau. Die Vergütung erfolgt je nach Ausmaß bzw. Umfang der Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10 TV-L. Kenn-Nr.: 12/03041/04.2017-05.

Nähere Auskünfte zu der ausgeschriebenen Stelle erteilen Ihnen Herr Marcel Habelitz und Frau Carola Michaelis unter den Rufnummern +49 39241 934-38 bzw. -71.

Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird jedoch ein Maß an körperlicher Eignung verlangt, das den Anforderungen des Arbeitsplatzes gerecht wird.

Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein hinlänglich mit Adresse versehener und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Interessierte richten ihre postalische Bewerbung bitte mit den üblichen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 22.05.2017 (Poststempel) an die untenstehende Anschrift. Berücksichtigt werden nur vollständig und innerhalb der Bewerbungsfrist eingereichte Bewerbungen.

Anschrift:

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Hauptverwaltung | Personalreferat

Leitzkau · Am Schloss 4

39279 Gommern

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 22.05.2017