Sachbearbeitung in der Abteilung Marketing und Kommunikation

Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur

Berlin

Die Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, Stiftung öffentlichen Rechts, hat zum 15.10 2017 eine auf zwei Jahre befristete Stelle in der Abteilung Marketing und Kommunikation zu besetzen.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Pflege der Adressverteiler und Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der CRM-Datenbank für den Ausbau zielgruppenspezifischer Verteiler
  • Koordinierung von Versänden
  • Telefonbereitschaft
  • Bearbeitung allgemeiner Anfragen (schriftlich und mündlich)
  • Pressebetreuung und Bearbeitung von Presseanfragen
  • Bearbeitung von genehmigungspflichtigen Film- und Fotoanfragen (Aufnahmen in der BG)
  • Klärung Verwertungsrechte für Bilder zur Verwendung für Kommunikation der Sammlung und von Sonderausstellungen in Abstimmung mit VG BILD KUNST und anderen Rechteinhabern.
  • Koordinierung von Eintrittspreis-Kooperationen (Voucherhefte wie Welcome-Card, City-Tour-Card, Gewinnspielaktionen über Presse etc.)
  • Pflege von Online Portalen (museumsportal-berlin.de u.a.) und Bearbeitung von Anfragen zu Einträgen in Publikationen wie Reise- oder Stadtführern
  • Aufbereitung von Presseinformationen für Pressemappen, redaktionelle Betreuung der Ausstellungsvorschau für die Presse
  • Pflege des Pressedownload-Bereichs und des Veranstaltungskalenders auf der BG-Website
  • Unterstützung bei Veranstaltungen (Pressekonferenzen, Eröffnungen und Sonderführungen)
  • Mitarbeit beim Beschwerdemanagement

Sie bringen folgende Qualifikationen mit:

Ausbildung oder Berufserfahrung in den Bereichen Bürokommunikation, Verwaltung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit,  mündliche und schriftliche Ausdruckssicherheit, hohe Flexibilität und Belastbarkeit, Erfahrungen im Kultur- oder Medienbereich, sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit IT-Software (MS Office, Bildbearbeitung, Typo 3, CRM-Systeme)

Wir bieten:

Eine auf 2 Jahre befristete Beschäftigung in Teilzeit (35 Wochenstunden), ein interessantes und spannendes Arbeitsumfeld. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 TVöD-VKA

Vollständige schriftliche Bewerbungsunterlagen mit einem Zeugnis nicht älter als zwölf Monate erbitten wir bis zum 18. August 2017 (Posteingang BG) an: Berlinische Galerie, Personalservice, Stichwort: Marketing, Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin.
Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können nicht erstattet werden. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 25.08.2017