Verwaltungsangestellte/n für die Drittmittelsachbearbeitung und Reisekostenabrechnung

Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf,

Schleswig

Das Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie ZBSA innerhalb der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf, sucht für den Standort Schleswig zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Verwaltungsangestellte/n für die Drittmittelsachbearbeitung und Reisekostenabrechnung  (Teilzeit, 19,35 Stunden/Woche, zunächst befriste auf 2 Jahre)

Das ZBSA ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein und in die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf integriert.

Ihre Aufgaben

  • Planung und Bewirtschaftung von Drittmitteln sowie Erstellung von Verwendungsnach-weisen nationaler und internationaler Zuwendungsgeber (wie DFG, Stiftungen, EU)
  • Beratung des inländischen und ausländischen wissenschaftlichen Personals bei der Antragstellung und laufenden Projektabwicklung
  • Projektcontrolling
  • die Abrechnung von Reisekosten (In- und Ausland) nach BRKG

Ihre Qualifikation

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder
  • eine Ausbildung für den mittleren Verwaltungsdienst mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung in der Drittmittelbewirtschaftung in öffentlichen Einrichtungen
  • Sie sind sicher im Umgang mit den MS-Office Programmen
  • Sie haben die Fähigkeit, gewissenhaft, konzeptionell und selbständig zu arbeiten,
  • Sie sind kooperativ und besitzen die Fähigkeit zur Integration verschiedener Interessenlagen,
  • Sie sind belastbar sowie service- und teamorientiert und an Weiterbildung interessiert
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse der englischen Sprache sowie über gute Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen

Wir bieten

  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe E 9
  • eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in dem dynamischen Umfeld eines jungen Forschungsinstituts innerhalb der Museumslandschaft auf der Gottorfer Schlossinsel
  • einen sehr interessanten Arbeitsplatz in einer schönen Umgebung
  • eine betriebliche Altersversorgung (VBL) sowie umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein gutes Betriebsklima

 

Die Stiftung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 26.10.2017 ausschließlich in schriftlicher Form ohne Mappe an die Personalabteilung der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf, Schlossinsel 1, 24837 Schleswig

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 26.10.2017