Volontär/in

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Hamburg

Mit rund 500.000 Objekten aus 7.000 Jahren Kulturgeschichte ist das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg eines der führenden Museen für Kunst und Design in Europa. Seine hochkarätigen Sammlungen reichen von der Antike bis zur Gegenwart und umfassen den europäischen, den islamischen und fernöstlichen Kulturraum. Dank der Vielseitigkeit und Qualität seiner Bestände bietet das MKG auf 10.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche immer wieder neue und spannende Bezüge zwischen Epochen und Kulturen, Vergangenheit und Gegenwart. Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n Volontär/in für die Bereiche Pressearbeit/Online-Redaktion.

Aufgabengebiete:

  • Mitarbeit in der Presseabteilung
  • Online-Redaktion für die Homepage
  • Betreuung und Weiterentwicklung der Social Media-Aktivitäten des MKG
  • Verfassen von Pressetexten, Newsletter etc.
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Pressekonferenzen
  • Betreuung von Journalisten und Medien

Wir bieten Ihnen:

  • Fundierte Einarbeitung in die internationale Pressearbeit und das notwendige Handwerkszeug
  • Zusammenarbeit und Kennenlernen der verschiedenen Abteilungen des Museums
  • Umsetzung eigener Projekte
  • Teilnahme an Volontärs-Treffen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium in einem geistes-, medien-, kultur- oder kunstwissenschaftlichen Fach
  • Erfahrungen im Umgang mit Social Media und in der Pressearbeit
  • Leidenschaft für das Schreiben und zeitgemäßes Kommunizieren
  • Schreiberfahrungen und/oder journalistische Vorkenntnisse
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit sowie sicheres Auftreten
  • Kreativität, Organisationstalent und Belastbarkeit
  • Hohe Motivation und Interesse an der praktischen Arbeit in einem Museum
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Das Volontariat ist auf 24 Monate befristet. Die Vergütung und die wöchentliche Arbeitszeit richten sich nach TV-AVH in der Entgeltgruppe 13 (50%). Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Vorschriften des Hamburgischen Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst finden Anwendung.
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit zwei bis drei Textproben (Pressetext, Onlinebeiträge, Zeitungsartikel o.ä.) senden Sie bis zum 30.06.2017 per E-Mail an direktion@mkg-hamburg.de. Bitte fügen Sie alle beigefügten Unterlagen in einem PDF-Dokument zusammen und beachten Sie, dass die Dateigröße des Anhangs 4 MB (1 Anhang) nicht überschreitet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.06.2017