Volontär/in Digitale Kommunikation

Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf

Die Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ist eine Stiftung des privaten Rechts und hat ihren Sitz am Sitz der Landesregierung in Düsseldorf. Als international renommierte Einrichtung in besonderer Verantwortung des Landes Nordrhein-Westfalen verwahrt, verwaltet und erforscht sie den Kunstbestand des Landes und stiftungseigene Bestände und macht sie im Rahmen von Dauer- und Wechselausstellungen im nationalen und internationalen Kontext der Öffentlichkeit zugänglich.

Volontär/in Digitale Kommunikation

Innerhalb der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen wurde 2013 ein eigener Bereich für die Digitale Kommunikation etabliert. Während der Ausbildung erhält der/die Volontär/in eine umfassende Einarbeitung in diesen Bereich und darüber hinaus fundierte Einblicke in alle Facetten der Kommunikationsarbeit eines Museums von internationalem Rang.

Tätigkeitsprofil:

  • Redaktionelle Tätigkeiten in Text und Bild, u.a. für Website und Online-Magazin
  • Content Management diverser digitaler und sozialer Medien (Website, Newsletter, Facebook, Twitter, Instagram, ggf. weitere), Community-Management, Reportings, SEO
  • Aktive Begleitung des Relaunchs der Website, Mitarbeit an strategischen Prozessen (z.B. Blogger Relations)
  • Steuerung und Umsetzung kleinerer Digitalprojekte, Events oder Kooperationen
  • Assistenz der Bereichsleitung, allgemeine Bürotätigkeiten
  • Recherchen, Lektüre und qualifizierte Aufbereitung von relevanten medien- und kommunikationswissenschaftlichen Inhalten
  • Unterstützung bei Kampagnen aus dem Bereich Marketing, Unterstützung in der Presse- und Medienarbeit vor allem für größere Ausstellungsprojekte

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium oder Ausbildung im Bereich der Medien- oder Kommunikationswissenschaft, Kultur- oder Medienmanagement, Publizistik etc.
  • Hohe Online-Affinität und selbstverständlicher Umgang mit sozialen Medien
  • Nachgewiesene erste praktische Erfahrung in einer Online-Redaktion, Pressestelle, oder im Bereich Social Media, idealerweise innerhalb einer größeren Kulturinstitution
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen, Kenntnisse von Content-Management-Systemen (z. B. Typo3) und Bildbearbeitungsprogrammen, Grundkenntnisse im Bereich IT
  • Hohes Interesse an Kunst und Kultur, Einsatzbereitschaft

 

Das Arbeitsgebiet erfordert ein hohes Maß an Eigeninitiative, Kreativität, Spontaneität sowie sehr gute sprachliche (Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift), kreative und kommunikative Fähigkeiten. Erwartet werden Teamgeist, Verantwortungsbewusstsein, Loyalität und Belastbarkeit. Erste Erfahrungen im Umgang mit Agenturen, Dienstleistern und Multiplikatoren sowie das Vorhandensein eines kunst- oder kulturaffinen Kontaktnetzwerkes sind wünschenswert.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von zwei Jahren mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,83 Stunden zu besetzen. Geboten wird eine Beschäftigung nach den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TVL). Die Vergütung erfolgt mit 50% von EG 13.

Aus Umweltschutzgründen bitten wir Sie, uns die Bewerbungsunterlagen in digitaler Form zukommen zu lassen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Zeugnissen senden Sie bitte bis zum 13.05.2018 an:

Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Personalstelle

Georgia Coutri / Monika Fischer

E-Mail: bewerbung@kunstsammlung.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 13.05.2018