wiss. Mitarbeiter/in

Zentrum für Mittelalterausstellungen

Magdeburg

Das Zentrum für Mittelalterausstellungen (ZMA) am Kulturhistorischen Museum Magdeburg befindet sich in der Trägerschaft der Kulturstiftung Kaiser Otto. Es hat die Aufgabe, die mittelalterliche Geschichte und Kulturgeschichte Mitteldeutschlands einem breiten Publikum zu vermitteln. Dies geschieht durch die Konzeption und Durchführung von Ausstellungen, durch den Aufbau und die Koordination eines Netzwerkes von musealen und wissenschaftlichen Einrichtungen  inner- und außerhalb des Landes Sachsen-Anhalt, die dem Thema durch Sammlung, Forschung und Ausstellung verbunden sind, sowie durch die integrative Einbindung des Kulturtourismus.

Im ZMA ist zum 01.11.2017 als Vertretung eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter / wissenschaftliche Mitarbeiterin Bereich: Geschichte befristet bis zum 30.06.2020 zu besetzen.

 

Aufgabenbereich:

  • Mitarbeit am Ausbau und der Koordination des Netzwerkes von musealen und wissenschaftlichen Einrichtungen innerhalb des Landes Sachsen-Anhalt, aber auch im überregionalen und internationalen Rahmen sowie Erarbeitung konzeptioneller Grundlagen
  • Konzeption und Durchführung national und international wirksamer Ausstellungen und Tagungen im Mitteldeutschen Kulturraum
  • Mitarbeit bei der Erstellung der Datenbank zu mittelalterlichen Sammlungsbeständen in Sachsen-Anhalt
  • Beratung von Museen im Land Sachsen Anhalt bei der Planung und Durchführung mediävistischer Ausstellungen
  • Mitarbeit bei der Konzeption, Erstellung und Redaktion der Publikationen des ZMA

Wir erwarten:

Abgeschlossenes Hochschulstudium (möglichst mit Promotion) in Geschichte, Kunstgeschichte oder Archäologie mit dem Schwerpunkt Mittelalter, einschlägige Berufserfahrung im musealen Bereich, Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, Belastbarkeit.

Wir bieten:

eine Vergütung nach TV-L, Entgeltgruppe 13 sowie eine Vollzeitbeschäftigung mit zurzeit 40 Wochenstunden.

 

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nur zurückgesandt werden können, wenn ein frankierter und adressierter Rückumschlag beiliegt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Gabriele Köster (0391-540 35 00).

 

Richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 23.10.2017 (Eingangsschluss) an:

 

Zentrum für Mittelalterausstellungen

Dr. Gabriele Köster

Otto-von-Guericke-Str. 68-73

39104 Magdeburg

 

www.mittelalterausstellungen.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 23.10.2017