wiss. Mitarbeiter/in Bereich Geologie/Naturkunde

Ruhr Museum

Essen

Wir suchen zum 1. Oktober 2018 eine/einen Wiss. Mitarbeiterin/wiss. Mitarbeiter, Kuratorin/Kurator für den Bereich Geologie/Naturkunde für das Ruhr Museum auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein

Das Ruhr Museum ist das Regionalmuseum des Ruhrgebietes. Es wird in der Rechtsform als unselbstständige Stiftung in der Stiftung Zollverein durch die Stadt Essen, den Landschaftsverband Rheinland sowie das Land Nordrhein-Westfalen getragen. Das Ruhr Museum besitzt neben Sammlungen zur Archäologie und Vor- und Frühgeschichte, der Vormodernen Geschichte, der (Industrie)Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts und der Fotografie quantitativ und qualitativ bedeutende regionale und überregionale geowissenschaftliche Sammlungen (Mineralogie; Lagerstätten; Erdgeschichte) sowie Sammlungen zur Naturkultur des Ruhrgebiets. Zudem ist das Ruhr Museum  Kooperationspartner für das Rheinische Amt für Bodendenkmalpflege.

Ihre Aufgaben:

  • Management der geowissenschaftlichen/naturkundlichen Sammlungen und deren Weiterentwicklung, Erforschung, Dokumentation und Präsentation in Dauer- und Wechselausstellungen; Pflege und Weiterentwicklung der bestehenden Netzwerke
  • Konzeption, Organisation und Betreuung von Sonderausstellungen und Veranstaltungen bzw. Mitarbeit bei fachübergreifenden Projekten
  • Fachwissenschaftliche Führung eines Teams mit einer/einem Sammlungsassistentin/en (voraussichtlich ab 2020) und einem geowissenschaftlichen Präparator; enge Zusammenarbeit mit der Museumspädagogin für den Bereich Geologie/Naturkunde
  • Stellvertretende Leitung der Abteilung Geologie/Naturkunde (voraussichtlich ab August 2019 Übernahme der Abteilungsleitung)

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Geologie/ Paläontologie möglichst mit Promotion
  • Wissenschaftliche Publikationstätigkeit; bezogen auf die Bandbreite der geowissenschaftlichen Sammlung möglichst breite fachliche Kenntnisse; gute Kontakte zu Fachspezialisten
  • Museumserfahrung, insbesondere in der Planung, Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen
  • Gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift, gute IT-Kenntnisse (Datenbankverfahren)
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Engagement

 

Wir bieten:

Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis (Vollzeit) und eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD-VKA  (Entgeltgruppe 13)

Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an Ulrike Stottrop (T 0201 24681-410)

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (max. 10 MB) bis zum 15.März 2018 ausschließlich per E-Mail an: ulrike.stottrop@ruhrmuseum.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.03.2018