wiss. Mitarbeiter/in Bodendenkmalpflege

Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt

Halle (Saale)

Im Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt – Landesmuseum für Vorgeschichte – ist unter Vorbehalt zur Verfügung stehender Haushaltsmittel ab sofort eine unbefristete Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter Bodendenkmalpflege (Gebietsreferent/in mit Möglichkeit der Referatsleitung) zu besetzen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Stelle ist mit EG 13 TV-L (mit Aufstiegsmöglichkeit EG 14 TV-L) bewertet. Der Dienstort ist Halle (Saale).

Aufgaben:

  • eigenverantwortliche Planung, Anleitung, Organisation und Kontrolle wissenschaftlicher landesweiter Grabungsvorhaben
  • Abgabe fachlicher Stellungnahmen und Gutachten
  • Kooperation mit Denkmalseigentümern und Denkmalschutzbehörden
  • Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Bodendenkmalpflegern
  • Vorbereitung von Maßnahmekatalogen (z.B. Umgang mit Bodendenkmalen in Waldgebieten)
  • Wissenschaftliche Forschungs- und Publikationstätigkeit im Zusammenhang mit Grabungs- und Forschungsprojekten

Voraussetzung:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Vor- und Frühgeschichte (mit Promotion)
  • langjährige Grabungserfahrung und hohes Organisationstalent
  • einschlägige Berufserfahrung vor allem in Bezug auf die Entwicklung, Organisation und Koordination von Grabungsprojekten
  • nachgewiesene Verhandlungssicherheit und Stellungnahmetätigkeit sowie Verwaltungserfahrung
  • möglichst sicherer Umgang mit der VOB
  • umfassende Kenntnisse in der Archäologie Mitteleuropas, insbesondere des mitteldeutschen Raumes
  • Erfahrung der der Personalführung
  • einschlägige EDV-Kenntnisse (CAD, GIS)
  • Teamfähigkeit, körperliche Belastbarkeit und Einsatzfähigkeit
  • Führerscheinklasse B sowie Bereitschaft zum Führen von Dienstfahrzeugen und zu Dienstreisen, teilweise auch mehrtägig
  • stilsicheres Auftreten

 

Wir bieten Ihnen die Mitwirkung bei der archäologischen Profilierung einer der bedeutendsten mitteleuropäischen Altsiedelregionen. Wir suchen teamfähige Persönlichkeiten mit dem Willen, die Belange des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt engagiert zu vertreten.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Die schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte unter der Angabe der Kennnr. 18/17 – auch außen auf dem Briefumschlag – bis zum 31.08.2017 an:

 

Direktor des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt

– Landesmuseum für Vorgeschichte –

Richard-Wagner-Str. 9

06114 Halle (Saale)

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden, wenn ein mit Anschrift versehener und ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt ist.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.08.2017