wiss. Mitarbeiter/in im Bereich Akademie

Stiftung Bauhaus Dessau

Dessau

Die Stiftung Bauhaus Dessau sucht zum 01.01.2018 bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Akademie.

Der Arbeitsplatz soll zunächst befristet für zwei Jahre besetzt werden. Eine Übernahme in eine unbefristete Anstellung ist bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen nicht ausgeschlossen.
Die Akademie organisiert international ausgerichtete Bildungsformate im Bereich des gestalterischen Lernens und Forschens, die sich bewusst als Ergänzung und Erweiterung zur universitären Bildung verstehen. Die englischsprachigen Bildungsformate Bauhaus Master, Bauhaus Lab und Bauhaus Open Studio richten sich an junge Professionelle und Studierende aus Architektur, Design, kuratorischer Praxis und Kulturwissenschaften. Die Akademie konzipiert und organisiert zudem Symposien und Konferenzen, die sich mit Themen der internationalen Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte des Bauhauses befassen und publiziert zu diesen. Nähere Informationen zur Akademie finden Sie unter www.bauhaus-dessau.de.

Neben der wissenschaftlichen Mitarbeit beinhaltet die Tätigkeit auch Projektmanagement. Der Aufgabenbereich gliedert sich wie folgt:
1. wissenschaftliche Mitarbeit:

  • wissenschaftliche Mitarbeit an Formaten des akademischen Austauschs wie Symposien, Tagungen und Konferenzen
  • konzeptionelle Mitarbeit an der Entwicklung von Bildungs- und Lehrformaten
  • internationale Vernetzung der Forschungs- und Bildungsformate der Akademie
  • wissenschaftliche Recherchen, insbes. für das Bauhaus Lab
  • wissenschaftliche Beiträge im Kontext der Publikationen der Stiftung Bauhaus Dessau
  • Lehre im Bauhaus Master Programm Coop Design Research
  • Antragstellungen für Forschungsprojekte mit Zielstellung und Budgetplanung

2. Projektmanagement:

  • Akquise der Programmteilnehmer und organisatorische Betreuung vor Ort
  • organisatorische Vorbereitung und Durchführung der Bildungs- und Veranstaltungsformate der Akademie, einschließlich der Reisetätigkeit im In- und Ausland
  • Finanzmanagement der Akademie; Budgetaufstellung und -verwaltung, Budget- und Finanzcontrolling
  • Vergabe von Aufträgen und Dienstleistungen im Rahmen geltender Vorschriften
  • Kommunikation mit in- und externen Partnern sowie mit den Zuwendungsgebern
  • Planung und Durchführung von Sponsoring und Drittmitteleinwerbung.

Anforderungsprofil:

Gesucht wird eine Person, die neben einem wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Kultur- und Kunstwissenschaften, Design, Architektur o.ä.) über einschlägige Erfahrungen in der konzeptionellen Entwicklung sowie im Projektmanagement internationaler Bildungs- und Austauschprogramme, bevorzugt im Feld von Architektur und Design, verfügt. Ausgezeichnete mündliche und schriftliche Englischkenntnisse sowie
idealerweise auch weiterer Fremdsprachen sind Voraussetzung, um im internationalen Umfeld zu kommunizieren.

Wir bieten einen interessanten und anspruchsvollen Aufgabenbereich, ein teamorientiertes Arbeitsfeld und eine Vergütung entsprechend des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TV-L). Vorbehaltlich einer endgültigen tarifrechtlichen Beurteilung sowie abhängig vom Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann die auszuübende Tätigkeit nach Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet werden. Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden wöchentlich bei
flexibler Arbeitszeit. Arbeitsort ist das Bauhaus Dessau.
Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Es wird um Übersendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf ausschließlich in schriftlicher Form (keine E-Mail) gebeten. Interessierte richten ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 22. November 2017 (Poststempel) an die

Stiftung Bauhaus Dessau
Kennwort: wiss. Mitarbeiter/in Akademie
Gropiusallee 38
06846 Dessau-Roßlau

Wir bitten um Verständnis dafür, dass eine Rücksendung der Unterlagen ausschließlich gegen Erstattung der Versandkosten (frankierter Rückumschlag) erfolgen kann.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 22.11.2017