wiss. Volontariat

Museum Ratingen

Ratingen

Die Stadt Ratingen ist mit ca. 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Eingerahmt von den großen Städten an Rhein, Ruhr und Wupper bietet die Stadt Ratingen nicht nur hervorragende Verkehrsanbindungen und eine ausgeprägte Infrastruktur, sondern auch attraktive Kultur- und Freizeitangebote.

Im Amt für Kultur und Tourismus der Stadt Ratingen ist zum kurzfristig eine für zwei Jahre befristete Stelle für ein Wissenschaftliches Volontariat im Museum Ratingen zu besetzen.

Das Museum Ratingen wurde 1926 als Heimatmuseum gegründet. Neben der Abteilung zur Stadtgeschichte Ratingens wurde seit den 1980er Jahren die Sammlung moderner Kunst der Nachkriegszeit aufgebaut. Wechselausstellungen zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts sowie zu historischen Themen vervollständigen das Programm des Hauses.

Das Aufgabengebiet umfasst:

Der Schwerpunkt des Volontariats liegt im Bereich der Museumspädagogik und der Mitarbeit an der Konzeption und  Durchführung von Vermittlungsprogrammen für alle Altersstufen.

Das Volontariat bietet zudem Einblick in alle Bereiche der Museumsarbeit, wie der Vorbereitung von Ausstellungsprojekten, der Katalogerstellung, wissenschaftlicher Recherchearbeit und der Betreuung der Sammlung.

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) der Kunstgeschichte, vorzugsweise mit Schwerpunkt Kunstvermittlung
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Organisationstalent sowie hohe Motivation und Eigeninitiative
  • Fähigkeit zur raschen und gründlichen Einarbeitung in unterschiedliche Themenbereiche, sowohl der modernen Kunst als auch der Stadtgeschichte
  • sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Programmen

Wir bieten Ihnen:

  • fundierte Einblicke in alle Tätigkeitsfelder des Museums
  • kollegiale Einarbeitung und Betreuung in einem kleinen Team
  • die Gelegenheit zu eigenständiger konzeptioneller Projektarbeit
  • die Vergütung richtet sich in Anlehnung an den TVöD und beträgt die Hälfte des monatlichen Entgeltes EG 13, Stufe 1
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie betriebliche Altersvorsorge
  • umfangreiche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Die Aufgabe erfordert auch Dienst in den Abendstunden sowie an Wochenenden und Feiertagen. Das Volontariat ist befristet auf zwei Jahre. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Teilzeit ist möglich. Dabei sind alle Teilzeitmodelle denkbar, die gewährleisten, dass die erforderliche Arbeitszeit abgedeckt wird.

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes und für Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen unter Beachtung der Bestimmungen des SGB IX.

Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Sind Sie Interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 27.10.2017 unter Angabe „Wissenschaftliches Volontariat im Museum Ratingen“ an den

Bürgermeister der Stadt Ratingen

Amt für Personalwesen, Informationstechnologie und Organisation

Postfach 10 17 40

40837 Ratingen

 

Bitte beachten Sie: Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Reichen Sie Ihre Unterlagen daher bitte als Kopien ohne Bewerbungsmappen auf dem Postweg ein. Onlinebewerbungen können derzeit leider nicht zugelassen werden.

 

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahren werden die Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet.

Weitere Informationen über die Stadt Ratingen finden Sie unter www.stadt-ratingen.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 27.09.2017