Wiss. Volontariat PR & Marketing, Schwerpunkt Digital Engagement (m/w)

3Landesmuseen

Braunschweig

Bei den 3Landesmuseen Braunschweig ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre folgende Stelle zu besetzen:

 Wiss. Volontariat PR & Marketing, Schwerpunkt Digital Engagement (m/w)

Die 3Landesmuseen in Braunschweig sind der größte Museumsbetrieb des Landes Niedersachsen und setzen sich zusammen aus: dem Herzog Anton Ulrich-Museum, dem Staatlichen Naturhistorischen Museum und dem Braunschweigischen Landesmuseum. Das im Herbst 2016 glanzvoll wiedereröffnete Herzog Anton Ulrich-Museum und das Staatliche Naturhistorische Museum gehen zurück auf die Sammlungen der Braunschweiger Welfenherzöge und zählen mit ihrer Eröffnung im Jahr 1754 zu den ältesten Museen Europas, das Braunschweigische Landesmuseum ist ein Ende des 19. Jahrhunderts aus bürgerlicher Initiative heraus entstandenes Geschichtsmuseum.

Die Ausschreibung richtet sich an BerufseinsteigerInnen mit einem kürzlich abgeschlossenen Hochschulstudium, die mit Interesse die Entwicklungen im Bereich digitaler Kommunikation beobachten und sich bereits selbst aktiv in diesem Bereich engagieren. Das Volontariat bietet die Möglichkeit, in einem großen, thematisch abwechslungsreichen Museumsbetrieb Grundlagen der Aufgabenbereiche PR und Marketing in Kultureinrichtungen zu erwerben, mit einem Fokus auf der digitalen Kommunikation.

Aufgabengebiete:

  • Unterstützung bei der redaktionellen Betreuung und kontinuierlichen Weiterentwicklung der digitalen Kanäle der drei Museen (Website, Newsletter, Blog, Social-Media-Präsenzen wie Facebook oder Instagram, YouTube, …)
  • Pressearbeit: Unterstützung bei Konzeption, Organisation und Durchführung von Presseterminen & Pressekonferenzen, Verfassen von Pressemitteilungen und Informationsmaterialien für die Presse, Beantwortung von Presseanfragen
  • Betreuung von MedienvertreterInnen sowie Foto- und Filmteams
  • Marketing: Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung von Werbemitteln und Werbekampagnen zu Sonderausstellungen und Veranstaltungen, Anleitung von externen Agenturen, selbstständige Erstellung von graphischen Werbemitteln wie Veranstaltungsplakaten und Webbannern (via Adobe Photoshop und InDesign) nach Maßgabe des Corporate Design
  • Unterstützung bei der Pflege und beim Ausbau touristischer Kooperationen
  • Verteiler- und Datenbankpflege sowie weitere administrative Tätigkeiten

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Magister, Master) vorzugsweise im Hauptfach Kunstgeschichte oder Geschichte, denkbar auch Kommunikationswissenschaft, Kulturwissenschaft oder -management
  • Einen sicheren Umgang mit gängigen Software-Anwendungen (MS Office)
  • Eine durch aktives Engagement nachgewiesene hohe Affinität zu digitalen Medien
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent, sicheres und verbindliches Auftreten

Gern gesehen sind erste Erfahrungen im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im digitalen Marketing.

 

Wir bieten:

Eine fundierte, thematisch abwechslungsreiche Ausbildung in einem kreativen, kollegialen Team sowie eine Vergütung in Höhe von 50 v. H. des Entgelts der Entgeltgruppe 13 Stufe 1 TV-L in der jeweils gültigen Fassung sowie eine Vollzeitbeschäftigung mit zurzeit durchschnittlich 40 Wochenstunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Frau Silke Röhling, Telefon 0531/1215-2442.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber datenschutzgerecht vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.

Richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Zeugnisse, Lebenslauf) bis zum 27. Juli 2017 (Eingangsschluss) an die

 

3Landesmuseen

H. Herrn Wolfgang Schmeichel

Museumstraße1

38100 Braunschweig                                            

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 27.07.2017