Wissenschaftliche Volontärin / wissenschaftlicher Volontär

Kultur- und Stadthistorischen Museum

Duisburg

Beim Kultur- und Stadthistorischen Museum in Duisburg ist zum 01.10.2017 eine Stelle als

wissenschaftliche Volontärin/wissenschaftlicher Volontär
 
zu besetzen.
Das Kultur- und Stadthistorische Museum liegt im Zentrum der Stadt Duisburg zwischen Rathaus und Innenhafen, nahe der alten Stadtmauer. Die eindrucksvolle neue Stadtgeschichte-Ausstellung präsentiert die Entwicklung Duisburgs von der mittelalterlichen Handelsstadt hin zur industriellen Großstadt ab 1900. Kulturhistorische Highlights sind die Münzen- und Antikensammlung Köhler-Osbahr und die „Mercator-Schatzkammer“ mit den Globen und Atlanten des berühmten Kartographen aus dem 16. Jahrhundert.

Ihre Aufgaben

Schwerpunkt des ersten Ausbildungsjahrs ist die Mitarbeit an einer Sonderausstellung zum Duisburger Siedlungsgebiet in fränkischer Zeit (Kooperation mit der Stadtarchäologie Duisburg). Zum Jubiläum der Weltkarte von Gerhard Mercator soll im zweiten Jahr der Ausbildung ein größeres eigenes Projekt weitestgehend selbständig konzipiert und realisiert werden.
Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen qualifizierten Hochschulabschluss in Geschichte/Landesgeschichte und einem museumsrelevanten Fach (Kunstgeschichte, Archäologie, Vor- und Frühgeschichte),
  • praktische Erfahrungen in der Museumsarbeit,
  • die Fähigkeit zur Team- und Projektarbeit, Eigeninitiative und Kreativität.

Unser Angebot

  • eine fundierte Ausbildung in allen Tätigkeitsfeldern der praktischen Museumsarbeit,
  • eine kollegiale Einarbeitung und Betreuung,
  • die Gelegenheit zu eigenständiger konzeptioneller Projektarbeit,
  • die monatliche Vergütung beträgt zur Zeit 1.254,00 € brutto in Anlehnung an Anwärterbezüge des höheren Dienstes,
  • das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet,
  • die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Aussagefähige Bewerbungen werden ab sofort bis zum 30. Juni 2017 an folgende Anschrift erbeten:
Stadt Duisburg

Personalamt
Sonnenwall 77-79
47051 Duisburg
oder per E-Mail an: ausbildung@stadt-duisburg.de

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als PDF.
Gewünschte Anlagen: Tabellarischer Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, ggf. Praktikumszeugnisse
Ansprechpartnerin für das Bewerbungsverfahren: Frau Farina, Tel.: 0203/283 7339,

Mail: s.farina@stadt-duisburg.de

Bei fachlichen oder inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Susanne Sommer unter Tel. 0203/283 2656,

Mail: s.sommer@stadt-duisburg.de

Kultur- und Stadthistorisches Museum Duisburg

Johannes-Corputius-Platz 1

47051 Duisburg
www.stadtmuseum-duisburg.de
Wenn Sie sich brieflich bewerben möchten:

Sparen Sie Geld! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als einfachen Brief und verzichten Sie auf kostspielige Bewerbungsmappen! Wir schicken Bewerbungsmappen nicht zurück.
Weitere Informationen zur Bewerbung:

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Menschen mit Zuwanderungsgeschichte möchten wir mit unserem Stellenangebot besonders ansprechen.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.06.2017