Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m)

Deutsches Museum

München

Das Deutsche Museum ist eines der größten naturwissenschaftlich-technischen Museen weltweit. Es beherbergt nicht nur eine einmalige Sammlung aus Naturwissenschaft und Technik, sondern ist zugleich mit seinen aktuellen Ausstellungen ein Forum zur Information und Auseinandersetzung über die neuesten Entwicklungen in Naturwissenschaft und Technik.

Im Zuge der Generalsanierung des Hauses wird in den nächsten Jahren ein wesentlicher Teil der Dauerausstellungen überarbeitet oder neugestaltet.

Ziel der neuen Dauerausstellung Gesundheit ist es, die geschichtliche Entwicklung und die aktuellen Möglichkeiten der Pharmazie und der Medizintechnik zu präsentieren. Im Vordergrund stehen dabei der Mensch und seine Gesundheit, die durch medizinische Entwicklungen unterstützt und wiederhergestellt werden kann. Anhand aussagekräftiger Exponate und mit Unterstützung von Medien und Demonstrationen wird medizinischer Fortschritt als das Ergebnis moderner Gesundheitsforschung präsentiert.

Zur Verstärkung unseres Teams zur Planung und Realisierung der Ausstellung Gesundheit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt  einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m)

 

Ihre Aufgaben

fachliche Ausarbeitung und Umsetzung des vorliegenden Konzepts für die Dauerausstellung „Gesundheit“ im Ausstellungsteam auf Basis des vorliegenden Gestaltungsentwurfs
Recherche von Ausstellungsinhalten, Erstellen von Texten für Ausstellung und Begleitpublikationen
Planung und Konzeption von Demonstrationen und Medien für die Ausstellung; Einwerbung und wissenschaftliche Erschließung von Exponaten
Entwicklung von Begleitprogrammen zur Ausstellung
Mitarbeit am Ausstellungskatalog

Ihr Profil

erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Fächern Medizintechnik, Pharmazie, Medizin oder Biologie; Promotion erwünscht
sehr gute Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch), Sprachkompetenz
wünschenswert: wissenschaftliches Volontariat oder entsprechende Ausstellungs- oder Museumserfahrung, Kenntnisse im Bereich der Wissenschafts- und Technikgeschichte, großes Interesse an der pädagogischen Vermittlung fachwissenschaftlicher Inhalte

Persönliche / soziale / methodische Kompetenzen

analytische Fähigkeiten, selbstständiges Arbeiten, Kreativität
Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft
Zielorientierung, Organisationsfähigkeit, Prioritätensetzung

Wir bieten

einen verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz im    öffentlichen Dienst mit familienfreundlichen, geregelten Arbeitszeiten in Münchner Innenstadtlage.
Die Stelle ist projektbezogen bis 31.07.2019 befristet. Das Deutsche Museum schließt bei Einstellung zunächst alle Arbeitsverträge für 6 Monate befristet ab.
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe E 13 TV-L (ca. 3.982,- € brutto bei Vollzeit).
Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, jedoch nicht auf 450,- €-Basis.
Das Deutsche Museum fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt es, wenn Frauen sich bewerben.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt. Von ihnen wird jedoch ein Maß an körperlicher Eignung verlangt, das den Anforderungen des Arbeitsplatzes gerecht wird.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen und vollständigen Unterlagen mit Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen bis zum 28.06.2017. Verspätete Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungen senden Sie bitte unter Angabe der Nr. 1736 per E-Mail nur im pdf-Format als eine Datei an bewerbung@deutsches-museum.de.

Bei Bewerbungen auf dem Postweg (Postanschrift: Deutsches Museum – Personalstelle – Museumsinsel 1 – 80538 München) beachten Sie bitte, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nur zurücksenden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 28.06.2017