2 wiss. Volontariate

Bayerische Staatsgemäldesammlungen

München

Das Doerner Institut ist eines der größten Museumsinstitute Deutschlands und den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen zugehörig. Insgesamt über 50 Restauratoren, Naturwissenschaftler und Ausstellungstechniker arbeiten hier eng zusammen, um mehr als 30.000 Gemälde und Kunstobjekte des Freistaates Bayern in seinen Münchner Museen – Alte Pinakothek, Neue Pinakothek, Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne, Museum Brandhorst, Sammlung Schack – sowie in 13 Staatsgalerien in ganz Bayern zu erhalten, zu untersuchen und zu erschließen.
Die Verknüpfung von maltechnischer und naturwissenschaftlicher Forschung, Konservierung, Restaurierung und Kunstgeschichte dient dem Verständnis und dem langfristigen Erhalt der reichen Bestände der Pinakotheken in Bayern, die vom 14. Jahrhundert bis zur zeitgenössischen Kunst reichen. Die Werkstätten, Labore und Büros des Doerner Instituts befinden sich im Zentrum von München, inmitten des Kunstareals, im Gebäude der Neuen Pinakothek.
In diesem attraktiven Arbeitsumfeld bietet das Doerner Institut im Bereich der Restaurierung jeweils ein wissenschaftliches Volontariat für die Pinakothek der Moderne mit dem Museum Brandhorst (01.08.2018 bis 31.07.2020) sowie für die Alte mit der Neuen Pinakothek (01.11.2018 bis 31.10.2020) an. Innerhalb der beiden Volontariate sollen insbesondere die fachliche Weiterbildung sowie der Austausch mit Kollegen anderer Abteilungen der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und Volontären bundesweit im Vordergrund stehen.

Die Ausschreibung der Volontariate richtet sich an Absolventinnen und Absolventen von Restaurierungsstudiengängen an Hochschulen mit einem Abschluss als Master bzw. Diplomrestaurator/in, der nicht länger als ein Jahr zurückliegen sollte. Als Entgelt wird eine Vergütung in Höhe von 50 % der Entgeltgruppe 13 Stufe 1 TV-L gewährt.

Sie bringen Neugierde und Offenheit, Eigeninitiative, Freude an der Teamarbeit, Verantwortungsbewusstsein sowie zeitliche Flexibilität mit? Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit der Angabe für welches der beiden Volontariate Sie sich interessieren bis spätestens 20.06.2018 an die:

Bayerischen Staatsgemäldesammlungen
Zentrales Personalreferat
Barerstr. 29
80799 München
Bewerbermanagement@pinakothek.de

 

Nähe Informationen zum Doerner Institut finden Sie auch im Internet unter www.doernerinstitut.de. Weitere Auskünfte zur Ausschreibung erteilen Ihnen gerne Dipl.-Restaurator Jan Schmidt, Tel. 089.23805-173 oder Frau Krauß, Tel. 089.23805-155.

Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber im Sinne des SGB IX bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per Email nur im PDF-Format. Falls Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Post schicken, beachten Sie bitte, dass Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nur dann zurückgesandt werden können, wenn ihnen ein ausreichend frankierter und geeigneter Rückumschlag beiliegt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 20.06.2018