Verwaltungsleiter*in (m/w/d)

Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum

Duisburg

Die „Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum – Zentrum Internationaler Skulptur“ ist eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Duisburg. Das Lehmbruck Museum präsentiert seine in Europa singuläre Sammlung internationaler Skulptur in einer herausragenden Museumsarchitektur. Im Zentrum der Sammlung steht das Werk Wilhelm Lehmbrucks, der zu den bedeutendsten deutschen Bildhauern der Moderne gehört. Seine Sammlung und seine besondere Architektur machen das Museum zu einem außergewöhnlichen Ort, der die Entwicklung der Bildhauerei von der Moderne bis zur Gegenwart zeigt.

Die Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum – Zentrum Internationaler Skulptur sucht in Vollzeit zum 1. Januar 2021 eine*n Verwaltungsleiter*in (m/w/d). Die Vergütung erfolgt gemäß EG 13 des TVöD.

Gesucht wird eine kommunikative und fachlich versierte Persönlichkeit, die sich dem Museum in hohem Maße verbunden fühlt und sich mit den Zielen und Aufgaben der Stiftung identifiziert.

Ihre Aufgaben:  

Die Verwaltungsleitung ist für die Erledigung aller betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten der Stiftung und des Museumsbetriebs zuständig. Zu den Tätigkeitsfeldern zählen die Bereiche Finanzwirtschaft mit Rechnungswesen, Wirtschaftsplanung und -überwachung, Personalwesen, Vertragsangelegenheiten sowie Aufgaben des Gebäudemanagements. Sie übernimmt damit die Verantwortung für den reibungslosen Ablauf der organisatorischen, administrativen, betriebswirtschaftlichen und kaufmännischen Bereiche der Stiftungsverwaltung und des Museumsbetriebs.

Zu den weiteren Aufgaben der Verwaltungsleitung gehört die Vor- und Nachbereitung des Stiftungskuratoriums und auch die Bearbeitung von Projekten des Stiftungsvorstands aus kaufmännischer, betriebswirtschaftlicher sowie vertragsrechtlicher Sicht.

Der Verwaltungsleitung sind zudem zwei Verwaltungsmitarbeiter*innen sowie sieben weitere Mitarbeiter*innen (Haustechnik, Kasse, Reinigung) unterstellt. 

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss, idealerweise in der Betriebswirtschaftslehre, Kulturmanagement oder Verwaltungswissenschaft
  • Erfahrung als Verwaltungsleitung eines Museumsbetriebes oder einer vergleichbaren Einrichtung
  • ausgewiesene Kenntnisse im kaufmännischen Rechnungswesen und Controlling sowie im Erstellen des Jahresabschlusses
  • Kenntnisse in den vorhandenen Programmen zur Kassenabrechnung (System Vectron) sowie kaufmännischer doppelter Buchführung (Sage Classic Line) oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Erfahrung in der Fördermittelverwaltung von öffentlichen und privaten Zuwendungsgebern
  • Kenntnisse in den relevanten Rechtsgebieten, u. a. Arbeits- und Tarifrecht, Betriebsverfassungsrecht, Zuwendungsrecht, Stiftungsrecht
  • Fähigkeit zu analytischem, systematischem, zielorientiertem und ganzheitlichem Denken
  • Führungskompetenzen, Erfahrungen in der motivierenden Mitarbeiterführung
  • Organisationsfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit
  • Erste Erfahrungen in der Koordination zwischen Gebäudemanagement und Haustechnik im Hinblick auf Sanierungsmaßnahmen sind wünschenswert.
  • sichere Beherrschung der gängigen MS-Office-Anwendungen (Excel, Word, etc.)
  • Gute Englischkenntnisse wünschenswert.

Die Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum begrüßt Bewerbungen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion/Weltanschauung, zugeschriebener Behinderung oder sexueller Orientierung und freut sich besonders über Bewerbungen von Menschen mit internationaler Geschichte sowie People of Color.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 02.11.2020 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) bei der beauftragten Personalberatung KULTURPERSONAL online (www.kulturpersonal.de/stellenboerse) oder per E-Mail an bewerbung@kulturpersonal.de unter Angabe der Kennziffer KP_3279.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum und von KULTURPERSONAL für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Bewerbung per E-Mail Ihre Daten nicht verschlüsselt übertragen werden und daher unter Umständen von Dritten lesbar sind. Für eine sichere Übertragung Ihrer Daten empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über unsere Online-Stellenbörse: www.kulturpersonal.de/stellenboerse.

Bei Rückfragen steht Ihnen Christian Jansen unter der angegebenen E-Mail Adresse oder der Telefonnummer +49 (0)201 63462 798 zur Verfügung.

KULTURPERSONAL GmbH
Huyssenallee 78-80
45128 Essen

www.kulturpersonal.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 02.11.2020