Stellen für museumspädagogische Tätigkeiten im Fachbereich Bildung und Vermittlung

Stiftung Deutsches Historisches Museum

Berlin

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die noch in keinem Beschäftigungsverhältnis zum DHM standen.

Bei der Stiftung Deutsches Historisches Museum sind ab dem 1. März 2021 drei Stellen für museumspädagogische Tätigkeiten im Fachbereich Bildung und Vermittlung zu besetzen.

Es handelt sich um Teilzeitstellen mit 25 Wochenstunden. Die Stellen sind auf 24 Monate befristet.

Dienstort ist Berlin-Mitte. Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 11 TVöD-Ost bewertet.

Das Aufgabengebiet erfordert die schnelle Einarbeitung in unterschiedliche Themen und die Übernahme von verschiedenen Aufgaben im Fachbereich Bildung und Vermittlung sowie in der Abteilung Ausstellungen.

Im Wesentlichen handelt es sich um folgende Aufgaben in den Wechselausstellungen „Von Luther zu Twitter. Medien und politische Öffentlichkeit“, „documenta. Politik und Kunst»“, „Die Liste der «Gottbegnadeten». Künstler des Nationalsozialismus in der Bundesrepublik“, „Karl Marx und der Kapitalismus“ und anderen:

  • Überblicks- und Themenführungen (analog und digital) in unterschiedlichen Wechselausstellungen in deutscher und mindestens einer Fremdsprache für Einzelbesucher, nationale und internationale Gruppen.
  • Lehrplanorientierte Führungen, Geschichts- und Filmwerkstätten (analog und digital) für Primarstufe, Sekundarstufen und OSZ in deutscher und mindestens einer Fremdsprache
  • Konzeptionelle Mitarbeit bei der Ausarbeitung von analogen und digitalen Vermittlungsformaten und Durchführung von Multiplikatorenveranstaltungen in der Bildungsarbeit
  • Erstellen von Vorlagen in bildungspolitisch, aktuellen Themen für interne und externe Diskussionen

Folgende Anforderungen werden gestellt:

  • Abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor) in einer dieser Fachrichtungen: Geschichte, Geschichtsdidaktik, Public History, Kunstgeschichte, Politologie oder ähnliche Fachrichtungen
  • Sehr gute historische und / oder kunsthistorische und / oder kulturhistorische Überblickskenntnisse des 19. und 20. Jahrhundert
  • Museumspädagogische Berufserfahrung und Methodenkompetenz insbesondere bei der analogen und / oder digitalen hist./polit. Bildungsarbeit mit Schülern, Kindern/Familien und Erwachsenen.
  • Fließende Kenntnisse in deutscher und mindestens einer Fremdsprache in Wort und Schrift wie z.B. Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch u.a.

Wünschenswert sind:

  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit (die Tätigkeiten fallen auch am Wochenende an)
  • Flexible Arbeitsweisen abhängig von Öffnungs- oder Schließzeiten des Museums

Zur Steigerung der Repräsentanz kultureller Vielfalt in der Stiftung Deutsches Historisches Museum sind Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten ausdrücklich erwünscht. Die Stiftung Deutsches Historisches Museum fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter nach dem Bundesgleichstellungsgesetz sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine diskriminierungsfreie Arbeitsumgebung hat für uns absolute Priorität. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeits- und sonstigen Zeugnissen und anderen Bewertungen sowie Unterlagen unter Angabe der Kennziffer: wiss. BuV_SoA_11.2 bis zum 02. Februar 2021 ausschließlich elektronisch an: bewerbung@dhm.de.

Bewerbungen in elektronischer Form sind ausschließlich per E-Mail möglich und dürfen aus technischen Gründen nur als eine PDF Datei mit einer Größe von 8 Megabyte übertragen werden. Bitte wählen Sie die Dateibezeichnung „Nachname_Vorname.PDF“.  Andere Dateiformate oder weitere Anhänge werden ohne Rückmeldung gelöscht oder abgewiesen.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 02.02.2021