Verwaltungsleitung (m/w/d)

Gutenberg-Museum

Mainz

Bewerbungsende: 22.05.2024

Die Stadt Mainz sucht Verstärkung für das Gutenberg-Museum:

Verwaltungsleitung (m/w/d)

Das Gutenberg-Museum in Mainz ist ein bedeutender Ort zur Sammlung und Bewahrung von Gutenbergs Erfindung sowie der Vermittlung von Buch-, Druck- und Schriftgeschichte. Es wurde es im Jahr 1900 auf Initiative Mainzer Bürger:innen gegründet und ist damit eines der ältesten Druckmuseen der Welt.

Mit dem Museumsneubau befindet sich das Gutenberg-Museum aktuell einer umfassenden Transformationsphase. Hierfür sucht es eine Verwaltungsleitung, welche die Leitung und strategische Entwicklung der Museumsverwaltung in den Bereichen Finanzen, Personal, Recht, Organisation, Infrastruktur, Liegenschaftsverwaltung und Museumsbetrieb verantwortet und die umfassenden Digitalisierungsmaßnahmen in Hinblick auf ein modernes, effizientes und nachhaltiges Museumsmanagement begleitet. Die Verwaltungsleitung ist dem Wissenschaftlichen Direktor direkt unterstellt und allen administrativen und technischen Mitarbeiter:innen vorgesetzt.

Informationen zur Stelle:

Besetzung ab:

ab sofort

befristet/unbefristet:

unbefristet

Stundenumfang:

Vollzeit (40/39 Wochenstunden)

Vergütung:

Besoldungsgruppe A 13 LBesO bzw. Entgeltgruppe 12 TVöD

Bewerbungsfrist:

22.05.2024

Aufgaben:

  • Leitung und strategische Entwicklung der Museumsverwaltung in den Bereichen Finanzen, Personal, Recht, Organisation, Infrastruktur, Liegenschaftsverwaltung und Museumsbetrieb in Absprache mit der wissenschaftlichen Direktion
  • Begleitung des Transformationsprozesses im Hinblick auf mögliche Veränderungen der Trägerschaft des Gutenberg-Museums
  • Begleitung der umfassenden Digitalisierungsmaßnahmen im Hinblick auf ein modernes, effizientes und nachhaltiges Museumsmanagement, u. a. Implementierung einer digitalen Aktenführung sowie Digitalisierung von Arbeitsabläufen
  • Verantwortung für das Budget, die Erstellung und den Vollzug des Wirtschaftsplans, die Finanz- und Anlagenbuchhaltung, das Drittmittelmanagement, die Kosten- und Leistungsrechnung sowie das Controlling
  • Ansprechpartner:in in Personalfragen, als Schnittstelle zum Hauptamt
  • Interne Personalorganisation und Personalentwicklung, in Abstimmung mit dem Hauptamt
  • Verantwortung für die Rechtsangelegenheiten des Museums (u. a. Compliance, Vertragsrecht, Urheberrecht und Datenschutzbestimmungen) in Abstimmung mit der städtischen Rechtsabteilung
  • Vertragswesen und Vergabemanagement (Durchführung und Überwachung von Ausschreibungen und Vergabeverfahren)
  • Verwaltung von Informations-, Kommunikations- und Gebäudetechnik, Facility Management und Sicherheit
  • Ansprechpartner:in für den Betreiber des Museumsshops und den Pächter des Museumsrestaurants/ -cafés
  • Koordination und Zusammenarbeit mit der Internationalen Gutenberg-Gesellschaft e.V. und der Gutenberg-Stiftung

Wir bieten:

  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Telearbeit und flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitrahmen (sofern dienstlich möglich)
  • Standortsicherheit im Stadtgebiet Mainz
  • Eine große Bandbreite an fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildungen
  • Ein Jobticket im Rahmen des Deutschlandtickets
  • Kostenfreie bzw. vergünstigte dienstliche und private Nutzung des Fahrradsystems „meinRad“ (Fahrradvermietsystem in Mainz, Wiesbaden, Ginsheim-Gustavsburg und Budenheim)
  • Eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • Die verlässlichen Regelungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, z.B.
    • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis (bei Bewährung in der Probezeit)
    • 30 Tage Urlaub
    • Jahressonderzahlung

Ihr Profil:

  • Eine der nachfolgenden Qualifikationen:
    • abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften, der Rechtswissenschaften oder der Verwaltungswissenschaften
    • Befähigung für das Statusamt A 13 LBesO der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen
    • abgeschlossener Verwaltungslehrgang II
  • Mehrjährige, einschlägige Berufs – und Leitungserfahrung, möglichst im Bereich öffentlich finanzierter Kulturinstitutionen
  • Kenntnisse des Haushalts- und Personalrechts sowie im Finanz- und Rechnungswesen/Controlling und dem öffentlichen Beschaffungswesen
  • Erfahrung in der Konzeption digitaler Strategien ist wünschenswert
  • Juristische Kenntnisse sind erwünscht
  • Sichere MS-Office-Kenntnisse, insbesondere MS-Word und MS-Excel
  • Kooperations- und Organisationsfähigkeit, Verhandlungs- und Durchsetzungsvermögen
  • Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Zur Stellenausschreibung

 


Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund.
Vielen Dank!

Bewerbungsende: 22.05.2024