Administrative Direktorin/Administrativen Direktor (w/m/d)

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Frankfurt am Main

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (Senckenberg) wurde 1817 in Frankfurt am Main als Bürgergesellschaft gegründet. Sie zählt heute rund 7.000 Mitglieder und gehört als größte Institution der Leibniz-Gemeinschaft zu den bedeutendsten naturforschenden Einrichtungen der Welt. An elf Standorten in ganz Deutschland betreiben rund 800 Beschäftigte aus über 40 Nationen interdisziplinäre Geo- und Biodiversitätsforschung auf internationalem Spitzenniveau. Senckenberg unterhält in Frankfurt, Görlitz und Dresden Naturmuseen mit jährlich rund 400.000 Besuchern und verfügt mit mehr als 40 Millionen Sammlungseinheiten über eine der größten naturhistorischen Sammlungen weltweit. Senckenberg wird im Rahmen der gemeinsamen Forschungsförderung vom Bund und den Ländern finanziert. Insgesamt wird ein jährliches Gesamtbudget der Forschungseinrichtung von rund 60 Mio. € (davon etwa 40 Mio. € institutionelle Förderung und etwa 20 Mio. € Drittmittel) sowie das Vermögen der Bürgergesellschaft verwaltet. Derzeit werden an mehreren Standorten größere Bauvorhaben umgesetzt.

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mit Sitz in Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Administrative Direktorin/Administrativen Direktor (w/m/d).

Als Mitglied des mehrköpfigen Direktoriums, das die Geschäfte der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung als Kollegialorgan führt, tragen Sie die Verantwortung für den administrativen und kaufmännischen Geschäftsbereich und sind Beauftragte/ Beauftragter für den Haushalt. Sie leiten die laufenden Geschäfte insbesondere in den Bereichen Finanzen, Personal, Organisation, IT, Bauen, Beschaffung, Infrastruktur sowie Justiziariat. Auch sind Sie für die Erstellung des Wirtschaftsplanes (Programmbudget) federführend verantwortlich.

Sie sind eine qualifizierte, engagierte und integrative Führungspersönlichkeit mit ausgeprägter sozialer Kompetenz, die über ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft verfügt und überdurchschnittlich belastbar ist. Der wertschätzende und motivierende Umgang mit Mitarbeitenden ist Ihnen von zentraler Bedeutung.

Ihnen untersteht in direkter Personalverantwortung ein kompetentes und motiviertes Verwaltungsteam bestehend aus rund 80 Personen. Ihr Arbeitsplatz wird in Frankfurt am Main sein. Ihr Wohnsitz sollte im Raum Frankfurt liegen. Eine gewisse Reisetätigkeit zur Betreuung der verschiedenen Standorte Senckenbergs sowie zur Mitwirkung in den Gremien der Leibniz-Gemeinschaft wird von Ihnen erwartet.

Sie bringen ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Verwaltungs-, Rechtswissenschaften, der Betriebswirtschaft oder eine vergleichbare akademische Ausbildung mit und verfügen über eine mehrjährige Erfahrung in verantwortungsvoller Führungsposition mit Expertise im Veränderungs- und Personalmanagement, möglichst im Wissenschafts- und Forschungsbereich in komplexen Organisationen.

Sichere Kenntnisse des öffentlichen Haushalts- und Zuwendungsrechts sowie des Finanz- und Personalwesens, ein sehr gutes Organisationsvermögen, strategisches Gestaltungsvermögen, Integrations- und Durchsetzungsfähigkeit sowie gute Kenntnisse der englischen Sprache werden vorausgesetzt. Eigeninitiative und Flexibilität, ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten, souveränes Auftreten werden erwartet ebenso wie ein Interesse an der Weiterentwicklung der strategischen Ziele der Institution.

Senckenberg genießt in seiner Disziplin eine hohe Sichtbarkeit und bietet Ihnen ein internationales Umfeld, in dem mit großer Motivation zu gesellschaftlich relevanten Themen geforscht und zugleich bürgerschaftliches Engagement unterstützt wird.

Die Bestellung zur Administrativen Direktorin/ zum Administrativen Direktor erfolgt im Angestelltenverhältnis für die Dauer von fünf Jahren mit möglicher Wiederbestellung. Es wird eine der Position und den Anforderungen angemessene Vergütung im außertariflichen Angestelltenverhältnis geboten.

Senckenberg hat sich als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft die Förderung von Frauen in Führungspositionen zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber/innen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Qualifikation und Eignung besonders berücksichtigt.

Interessiert?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (CV, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Motivationsschreiben, Gehaltsvorstellungen), vorzugsweise in elektronischer Form (als PDF-Datei) unter Angabe der Referenznummer #01-20032 bis zum 31.8.2020 an die Generaldirektion der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung:

Herrn

Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Mosbrugger

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Senckenberganlage 25

60325 Frankfurt am Main

recruiting@senckenberg.de

Für eine erste Kontaktaufnahme und für Rückfragen steht Ihnen ebenfalls Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Mosbrugger, generaldirektion@senckenberg.de, zur Verfügung.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.08.2020