Altenburger Praxisjahr für Kunstgut- und Denkmal-Restaurierung

Altenburger Museen

Altenburg

Ein fachübergreifendes Kooperationsprojekt Altenburger Museen mit freiberuflichen Restauratoren in Altenburg/Thüringen.

Es werden bis zu fünf Stellen im Altenburger Praxisjahr für Kunstgut- und Denkmal-Restaurierung angeboten.

Ausbildungsschwerpunkte in den Fachrichtungen:

  • Gemälde und Tafelbilder
  • Holzobjekte/ Holzskulpturen
  • kunsthandwerkliche Objekte und Möbel
  • Raumausstattungen
  • Wandmalerei und Architekturfarbigkeit/ Architekturoberfläche
  • Baudenkmalpflege
  • Objekte aus Glas und Keramik
  • Papier

Ziele

  • Orientierung bei der Fachrichtungswahl
  • Kennenlernen des Berufes in unterschiedlichen Facetten, ausgeübt in musealen Einrichtungen, im selbständigen Atelier oder an wechselnden Einsatzorten in Baudenkmälern oder externen Ausstellungsstätten
  • Individuelle Vorbereitung auf die Eignungsprüfung und das Studium
  • Einführung in Praxis und Theorie durch erfahrene Restauratorinnen und Restauratoren verschiedener Fachrichtungen
  • Beratung und Hilfe bei der Erstellung der Bewerbungsmappen

Rahmenbedingungen

  • Beginn des Praxisjahr jeweils am 01. September des Jahres
  • Dauer: 12 Monate
  • monatliche Praktikantenvergütung gemäß Praktikanten-Richtlinie TdL
  • Urlaubsanspruch

Ausrichter und Betreuer

Inhalt/Ablauf

  • Einführung in die Arbeitsschwerpunkte aller beteiligten Restaurierungseinrichtungen
  • Praxis an realen Objekten, schwerpunktmäßig in der vom Bewerber gewählten Einrichtung, zeitweise und wechselnd auch an allen anderen Ausbildungseinrichtungen
  • Workshops, praktische Übungen, Exkursionen
  • Gemeinsame Atelier- und Baustellengespräche
  • Möglichkeit der künstlerischen Grundlagenausbildung sowie „Mappenkurs“ im Studio Bildende Kunst des Lindenau-Museums Altenburg

Voraussetzungen

  • Hochschulreife
  • Studienwunsch Restaurierung/Konservierung
  • Künstlerische Begabung, Kunstfertigkeit
  • Naturwissenschaftliche Vorkenntnisse
  • Historische und kunsthistorische Kenntnisse

Bewerbungen

  • Bewerbungen können jederzeit abgegeben werden, letzter Bewerbungsschluss für das jeweils laufende Jahr ist der 01. Juni
  • Einzureichen sind:
  • formlose, schriftliche Bewerbung
  • Kurze Erläuterung zur eigenen Motivation
  • Abiturzeugnis
  • Lebenslauf
  • Fotos von 5 bis 10 selbständig hergestellten künstlerischen Arbeiten (Aquarelle, Zeichnungen usw.). Abbildung als Datei im PDF-Format oder als farbiger Ausdruck/Scan)

Bewerbungen sind zu richten an:

Residenzschloss Altenburg
Dipl. Rest. Uwe Strömsdörfer M.A.
Schloss 2
04600 Altenburg

oder

u.stroemsdoerfer@residenzschloss-altenburg.de

Umfangreiche Informationen finden Sie auf der Website www.altenburger-praxisjahr.de sowie auf der Facebookseite des Altenburger Praxisjahres.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!