Archäologin / Archäologe (w/m/d)

Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum

Zossen/ Wünsdorf

Das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum (BLDAM) mit Dienstsitz in Zossen, OT Wünsdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Archäologin / Archäologen (w/m/d)

Die Vergütung erfolgt bis zur Entgeltgruppe 13 (TV-L). Die Stelle ist zunächst für 1 Jahr befristet mit einer Arbeitszeit von 32 Stunden / Woche. Der Dienstort ist Zossen, OT Wünsdorf, Lkr. Teltow-Fläming.

Brandenburg besteht in weiten Teilen aus Flüssen, Seen, Niederungen und heutigen bzw. ehemaligen Feuchtgebieten. Der zunehmende Druck auf eine intensivere Landnutzung rückt diesen Bereich ebenso in den Fokus der Archäologischen Denkmalpflege, wie wasserbauliche Aus- und Rückbaumaßnahmen. Gleichzeitig ergeben sich in diesen Arealen ganz eigene Erhaltungs- und Auffindungsbedingungen für archäologische Denkmale. Diese Denkmale gilt es, mit spezifischen Methoden zu erfassen, zu erforschen und zu schützen.

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • Fachreferent/in für Feuchtbodenarchäologie
  • Erfassung, Inventarisation und Erforschung des archäologischen Denkmalbestandes
  • die Mitarbeit bei Ausstellungsvorhaben
  • Prüfung und Erstellung von Grabungsberichten
  • Beurteilung und Erfassung archäologischen Fundgutes
  • Erstellung denkmalfachlicher Stellungnahmen

Erwartete Fachkompetenzen:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Magister), Promotion erwünscht in der Fachrichtung Ur- und Frühgeschichte oder gleichwertiger Abschluss / Fachrichtung
  • umfassende Kenntnisse in der europäischen Vorgeschichte
  • Erfahrungen mit archäologischen Denkmälern in aquatischen, dauerfeuchten und postaquatischen Milieus
  • Erfahrungen in der IT-gestützten Erfassung von Denkmalstrukturen, in der
    Denkmalinventarisation, GIS, Datenbanken
  • Erfahrungen in der Denkmalvermittlung
  • Einblick in die Arbeitsweise der archäologischen Denkmalpflege

Außerfachliche Kompetenzen:

  • Organisationstalent, Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen und Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse B mit Fahrpraxis

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz und schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt. Ein Mindestmaß an körperlicher Belastbarkeit ist erforderlich.

Die schriftliche Bewerbung (bitte nicht per Mail) mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 11.06.2019 (Posteingang) an:

Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege
und Archäologisches Landesmuseum
Personalreferat
Wünsdorfer Platz 4-5
15806 Zossen, OT Wünsdorf

Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Dezernates Archäologische Denkmalpflege, Herr Dr. Thomas Kersting, Tel. 033702-211-1500, zur Verfügung.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden, wenn ein mit Anschrift versehener und ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt ist. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit dem Vorstellungsgespräch entstehen, werden durch das BLDAM nicht erstattet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 11.06.2019