archäologischer Hilfsrestaurator (m/w/d)

Landesamt für Archäologie

Dresden

Im Landesamt für Archäologie Sachsen (LfA) ist zum 15.05.2019 die Stelle eines archäologischen Hilfsrestaurators (m/w/d) befristet bis zum 30.04.2021 in Vollzeit (40 Std./Wo) zu besetzen.

Das Referat „Archäologische Restaurierungswerkstatt“ versorgt sämtliche archäologischen Bodenfunde des Freistaates Sachsen. Die Arbeiten finden in den Restaurierungswerkstätten des LfA in Dresden-Klotzsche statt.

Zu den Arbeitsaufgaben gehören insbesondere:

  • Unterstützung der Restauratoren bei der Konservierung, Restaurierung und Dokumentation von Klein- und Großfeuchtholzobjekten sowie von Objekten aus Metall oder Keramik.
  • Ergänzende Arbeiten wie Fundbergung im Gelände, Blockbergungen, Fundtransport, Fundlagerung.
  • Kleben, Ergänzen und Montage von archäologischen Funden zu Ausstellungs- und Bearbeitungszwecken.
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, dem Aufbau und der Begleitung von Ausstellungen.
  • Dateneingabe und Pflege der Restaurierungsdatenbank.

Anforderungen:

Voraussetzung für die Tätigkeit ist die nachweisliche Arbeitserfahrung (mind. 3 Jahre) im Bereich archäologischer Restaurierung/Konservierung sowie die Fähigkeit, schwierige Restaurierungs-, Präparierungs- oder Konservierungsarbeiten im Bereich des oben definierten Aufgabengebietes unter Anleitung ausführen zu können.

Darüber hinaus wünschen wir uns:

Teamfähigkeit, Organisationstalent, Kreativität und eigenständiges Arbeiten, EDV-Kenntnisse (MS Office) sowie Besitz des Führerscheins Kl. B bzw. 3 einschließlich Fahrpraxis und Bereitschaft zum Führen von Dienstkraftfahrzeugen.

Für das Heben schwererer Lasten beim Umgang mit Funden und bei deren Bergung sind manuelles Geschick und eine gute körperliche Kondition Voraussetzung. Die Arbeiten erfordern darüber hinaus Unempfindlichkeit gegenüber schmutzigen und schwierigen Arbeitsbedingungen, auch sollten keine Allergien gegenüber Konservierungs-, Desinfektions- und Lösemitteln bestehen.

Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis in die Entgeltgruppe 6. Der Dienstort ist Dresden.

Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen stehen oder gestanden haben, können für die Stellenbesetzung nicht berücksichtigt werden. Eine entsprechende Erklärung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Das Landesamt für Archäologie Sachsen hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen qualifizierter Frauen interessiert. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt und werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Wir bitten darum, einen entsprechenden Nachweis den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Für Fragen im Zusammenhang mit der Stelle steht Ihnen die Werkstattleiterin, Frau Franziska Frenzel-Leitermann, unter der Rufnummer 0351/8926-850 gerne zur Verfügung.

Soweit Sie die genannten Voraussetzungen erfüllen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 01.04.2019 an das:

Landesamt für Archäologie Sachsen
Zur Wetterwarte 7
01109 Dresden

Möchten Sie Ihre eingereichten Unterlagen zurückerhalten, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen mit Ihrer Anschrift versehenen, frankierten Rückumschlag (nur Deutsche Post) in aus­reichender Größe bei.

Falls Sie sich per E-Mail bewerben möchten, senden Sie Ihre Unterlagen bitte in Form von Word- oder PDF-Dokumenten unter dem Betreff „Bewerbung Hilfsrestaurator“ an: poststelle@lfa.sachsen.de

Bewerbungen, die nach dem 01.04.2019 eingehen, können im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung finden. www.archaeologie.sachsen.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 01.04.2019